Neuigkeiten von der CeBIT

Nachdem die CeBIT nur vorbei ist, wollte ich doch nochmals ein paar Neuigkeiten zum Besten geben. Auf der Suche nach den Highlights der CeBIT war ich jedoch ein wenig enttäuscht. Für den Consumer Bereich gab es scheinbar nichts wirklich Neues.

Der Trend waren u.a. 3D, Gestensteuerung, eBook Reader, Navis, Smartphones und Tablet PCs. Allerdings waren hier nicht wirklich neue Produkte dabei. Vieles wurde in der Vergangenheit schon vorgestellt.

Nachfolgend ein paar Neuigkeiten, die mir aufgefallen sind und entsprechende Links zu den Berichten:

Bildübetragung per Funk

2010 CeBIT Technology Fair

Mit Wireless Display will Intel Bilder z.B. von einem Notebook auf den Fernseher übertragen. Hierzu wird eine bestehende WLAN Verbindung genutzt. Will man sich zum Beispiel ein Video von seinem Laptop auf dem Fernseher ansehen, muss man demnächst nur noch einen Knopf drücken.

Der Fernseher benötigt natürlich ein entsprechendes Empfangsgerät, welches über den Composite Eingang oder HDMI angeschlossen wird. Allerdings ist die Auflösung auf 720p begrenzt.

VZ-Netzwerk Chef schimpft über facebook

In einer Podiumsdiskussion muss der Chef der VZ-Netzwerke, Clemens Riedl, ziemlich vom Leder gezogen haben. In alle Richtungen scheint er sich über die Benachteiligung von deutschen Firmen beschwert zu haben. So glaubt er, dass der Wachstum von facebook in Deutschland auch damit zusammen hängt, dass facebook sich nicht an die deutschen Datenschutzrichtlinien hält.

Ich kenne die VZ-Netzwerke zwar nicht. Jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass sich jemand sein Netzwerk danach aussucht, welche Datenschutzrichtlinien eingehalten werden. Jedenfalls habe ich nicht den Eindruck. Richtig ist sicherlich, dass facebook mit seiner „Einladungsstrategie“ mehr Nutzer erreicht.

Solid State Disks

Die Solid State Disks scheinen tatsächlich schwer im Kommen zu sein. Die Festplatten, die aus Flash-Speichern bestehen und auf Grund der fehlenden Mechanik sehr schnell sind, gibt es in immer größeren Variationen.

So sind demnächst SSDs von bis zu 400 GB erhältlich. Hoffentlich sinken die Preise dann auch. Denn das ist eigentlich im Moment der Haken an diesen Speichern.

Andererseits wurde neulich davon berichtet, dass z.B. der Bau des iPad dafür sorgt, dass bei den SSDs ein Engpass entsteht.

[ad#Strato HiDrive]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Mit TankTaler zum smarten Auto

Im Mai diesen Jahres bin ich auf den OBD Stecker von TankTaler aufmerksam geworden. Da ...