FireFlies Audio – günstige kabellose inEar Kopfhörer bei Kickstarter

FireFlies Audio bei Kickstarter

FireFlies Audio bei Kickstarter

Schon seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach ein paar kabellosen Kopfhörern auf den bekannten Crowdfunding Plattformen. Bisher waren mir die angebotenen Kopfhörer aber eigentlich zu teuer. Nun gibt es eine relativ neue Kampagne „FireFlies Audio“ bei Kickstarter. Hierbei handelt es sich um reine Audio Kopfhörer. Telefonieren ist z.B. auf Grund des fehlenden Mikros nicht möglich.

Dafür gibt es die kabellosen Hörer, die mittels Bluetooth 4.0 mit entsprechende Audiogeräten verbunden werden können, zu einem relativ günstigen Preis von 79$ zzgl. 25$ Versandkosten nach Deutschland. Die kleinen Kopfhörer scheinen auf reges Interesse zu stoßen. Das ursprüngliche Projektziel von 20.000$ ist schon am ersten Tag innerhalb von 12 Stunden erreicht worden. Mittlerweile liegt die Beteiligung bereits bei fast 125.000$.

FireFlies Audio bei Kickstarter - Lieferumfang

FireFlies Audio bei Kickstarter – Lieferumfang

Der Erfolg hat wohl auch dazu geführt, dass die Stückzahl für den günstigen Early Bird Preis von 79$ bereits mehrfach erhöht wurde. Aktuell sind allerdings nur noch 6 von 1.060 Stück zu diesem Preis verfügbar. Der nächste Preis liegt bei immer noch günstigen 99$. Im Handel ist ein Preis von 149$ vorgesehen. Das Projekt läuft noch bis zum 4. August.

Wenn ich den Beschreibungstext bei Kickstarter richtig verstanden habe, dann sind die Kopfhörer anscheinend schon soweit ausgereift und vorbereitet, dass nur noch die Produktion angestoßen werden muß. Im September 2016 sollen sie schon ausgeliefert werden. Das sollte das Risiko minimieren, dass diese Kampagne ggf. nicht erfolgreich ist.

Die kabellosen inEar Kopfhörer sollen etwa drei Stunden durchhalten. Zum Nachladen kann die mitgelieferte Schale genutzt werden, die gleichzeitig quasi als „Powerbank“ dient. Die Kopfhörer sollen sogar wasserfest sein und kommen mit drei verschieden großen Silikon Tips. Damit die Kopfhörer auch bei diversen Sportaktivitäten im Ohr bleiben können noch kleine Flügel genutzt werden. Damit soll ein entsprechend fester Halt gewährleistet sein.

Die abgespielten Songs können über die Kopfhörer auch gesteuert werden. Hierzu gibt es die Funktionen „Play“, „Pause“ und „Skip“. Natürlich sind die Hörer auch zu Bluetooth 3.0 rückwärts kompatibel, so dass sie an die unterschiedlichsten Geräte angeschlossen werden können.

FireFlies Audio in ihrer Ladeschale

FireFlies Audio in ihrer Ladeschale

Ich bin gespannt, wie diese kleinen Dinger funktionieren und muß mir demnächst dann nur noch Gedanken machen, wie ich den alten iPod nano meiner Frau mit Bluetooth versorge. Da sie alles hasst, wo Kabel befestigt sind und abends im Bett gerne noch Hörbücher hört, sind die FireFlies Audio Hörer in erste Linie für sie gedacht. Der alte iPod verfügt aber noch nicht über Bluetooth, so dass ich wohl nach einem Adapter suchen muss.

Wenn euch die Kopfhörer auch interessieren, dann schaut schnell mal bei Kickstart vorbei. Hier der direkte Link zu der Kampagne von FireFlies Audio.

FireFlies Audio in Aktion

FireFlies Audio in Aktion

Alle Bilder aus dem Presskit von FireFlies Audio

2 comments

  1. Kabellose Kopfhörer sind in meinen Augen gerade beim Sport eher unvorteilhaft. Selbst wenn sie gut sitzen ist die Wahrscheinlich dass sie aus dem Ohr fallen und man sie nicht mehr findet einfach zu hoch.

  2. Die Fireflies Hörer sitzen wirklich gut und relativ fest. Sport habe ich damit allerdings noch nicht getrieben. Zusätzlich sind noch sogenannte Lock Wings beigefügt, die für einen zusätzlichen Halt in der Ohrmuschel sorgen sollen. Trotzdem ist natürlich immer die Gefahr vorhanden, dass man Hörer bei sehr aktiven Übungen verlieren könnte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Bonjour – Smarter Wecker und intelligenter Assistent

Bei Kickstarter habe ich wieder einmal ein interessantes Gadget entdeckt. Dieses Mal handelt es sich ...