ARD sendet über YouTube

Die ARD hat nun einen eigenen Channel auf YouTube. Zu sehen sind hier Sendungen aus den Bereichen Information, Wissen und Unterhaltung. Mit diesem Schritt wird wohl wieder ein Versuch unternommen, das jüngere Publikum zur ARD zu bringen. Dabei gibt es durchaus interessante Sendungen, die man nun im YouTube Kanal nun Online verfolgen kann. So kann man „Schmidt&Pocher“, „W wie Wissen“ und insbesondere  „Extra 3“  sowie einige weitere betrachten. Gerade die Satiresendung „Extra 3“ dürfte in YouTube nicht unbekannt sein.

Zusätzlich soll es aber auch Specials und Outtakes zu Serien wie z.B. „Sturm der Liebe“ geben. Die Kultur darf bei der ARD natürlich nicht zu kurz kommen. Dafür werden Sendungen wie „Druckfrisch“ und die „ARD-Kinderreporter“ bereitgestellt. Auf dem YouTube-Kanal können natürlich auch alle Videos kommentiert, bewertet, abonniert und in in Playlists gespeichert werden. Vielleicht kann die ARD so auch ein wenig aus dem Feedback ihrer Zuschauer lernen.

(Quelle: ots)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Google Chromecast im Kurztest – Erste Erfahrungen mit dem Streaming Stick

Seit drei Tagen bin ich nun auch im Besitz des Chromecast Sticks von Google. Nachdem ...