HD+: Was darf man mit welchen Geräten

Ich nehme an, dass sich das neue Astra Angebot HD+ bereits herum gesprochen hat. Seit einiger Zeit ist der HD-Empfang von den privaten Sendern RTL, SAT.1, ProSieben, Vox und kabel1 über Satellit möglich.

Allerdings lassen sich die Privatsender diesen Empfang bezahlen. Das erste Jahr ist noch kostenfrei, ab dem zweiten Jahr kostet der Empfang der HD-Sender 50,-€ pro Jahr.

Problematisch war bisher die Empfangsmöglichkeit von HD+. Die Geräte waren zu Beginn recht rar. Mittlerweile gibt es schon eine etwas größere Auswahl. Aber auch hierbei gibt es Einiges zu beachten.

Nicht umsonst haben sich die privaten Sender für den Standard HD+ entschieden. Schließlich wollen sie die  Funktionen bei der Aufzeichnung von HD-Sendungen soweit wie möglich einschränken. Damit man ein wenig weiß, worauf man achten muss, habe ich nachfolgend einmal versucht, die verschiedenen Empfangsmöglichkeiten und Einschränkungen darzustellen.

Vier Möglichkeiten HD+ zu empfangen

Aktuell gibt es im Prinzip 4 Möglichkeiten, HD+ Sendungen zu empfangen. Die einfachste Möglichkeit bietet ein HD+ Receiver. Diese Geräte erkennt man an dem HD+ Symbol. Die notwendige HD+ Karte ist bei diesen Geräten bereits beigefügt und muss nur eingeschoben werden.

Hat man evtl. schon einen HD Receiver, so kann man auch damit HD+ Sendungen empfangen. Allerdings muss dieser Receiver dann einen CI Slot haben. Dies ist ein Slot in den ein sogenanntes CI-Modul eingeschoben werden kann. In das Modul wird dann die HD+ Karte eingeschoben.

Die Geräte benötigen weiterhin noch ein Software-Update. Die Liste der aktuell nachrüstbaren Geräte findet man auf den Seiten von HD-Plus.

Die dritte Variante entspricht im Prinzip Variante 2, allerdings  sind das Receiver, die einen sogenannten CI Plus Slot haben. Eigentlich würde man vermuten, dass diese Geräte speziell für HD+ Sendungen gedacht sind. Jedoch bietet gerade diese Variante die größten Einschränkungen.

Variante 4 schließlich ist ein Fernseher mit eingebautem CI Plus Slot. Natürlich hat auch diese Variante einige Nachteile und damit die gleichen Einschränkungen, wie der Receiver mit CI Plus Slot.

Die CI Plus Geräte erkennt man übrigens an dem CI+ Zeichen. Meiner Meinung nach Geräte, die man aktuell meiden sollte, da sie aktuell zu viele  Einschränkungen haben.

HD+ Funktionalitäten der jeweiligen Geräte

Was können denn nun die einzelnen Varianten. Der Empfang ist natürlich mit allen Varianten möglich. Einschränkungen gibt es in erster Linie bei der Aufzeichnung bzw. bei der Wiedergabe von aufgezeichneten Sendungen. Zeitweise war die Rede davon, dass Aufzeichnungen gar nicht möglich sein sollen. Dies ist aber nicht der Fall, bzw. nicht bei allen Varianten

Auch von der Einschränkung, dass aufgezeichnete Sendungen nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht werden, hat man Abstand genommen. Somit stellt nur der Plattenplatz die Einschränkung dar. Da man aufgezeichnete Sendungen aber nicht auf DVD brennen kann und auch nicht auf einen PC kopieren kann, muss man sich irgendwann überlegen, welche Sendungen oder Filme länger archiviert werden sollen.

Funktionen der HD+ Geräte

Bezüglich der Aufzeichnung haben HD+ Geräte keine Einschränkung. Dies gilt grundsätzlich auch für Geräte, bei denen eine externe Festplatte angeschlossen werden kann. Bei diesen Geräten muss sich der Hersteller aber an die Anforderungen der Sender bezüglich Signal- und Kopierschutz halten.

Sollte das nicht der Fall sein, ist eine Aufzeichnung von HD Sendungen im HD+ „Standard“ nicht möglich. Man sollte sich also bei der Herstellern informieren, ob Aufzeichnungen von HD+ Sendungen funktionieren.

Timeshift funktioniert bei diesen Geräten auch. Wie beim Ansehen bereits aufgenommener Sendungen funktioniert dies nur in „Echtzeit“. Das heißt, dass man nicht vorwärts spulen kann und auch keine Werbeblöcke überspringen kann. Man muss sich die Sendung also genauso ansehen, wie er ursprünglich gezeigt wurde.

Wie ich es bereits in einem anderen Artikel erwähnt hatte, finde ich das eine ziemliche Frechheit. Schließlich soll ich 50,-€ im Jahr zahlen. Für ein quasi PayTV Angebot erwarte ich aber, dass ich keine Werbung sehen muss.

Funktionen von Geräten mit CI Slot

Hier ist der Hersteller dafür verantwortlich, dass aus einem solchen Gerät quasi ein HD+ Gerät wird. Das notwendige Software Update sorgt dafür, dass auch die Aufnahmefunktionen zur Verfügung stehen.

Dann hat ein Festplatten Receiver mit CI Slot die gleichen Einschränkungen, wie ein HD+ Gerät. Also auch in diesem Fall den Hersteller anfragen, was sein Software-Update alles beinhaltet.

Funktionen von Geräten mit CI Plus Slot

Bei Festplattenreceivern oder Fernsehern mit integriertem Festplattenreceiver und CI Plus Slot gibt es nur die Timeshift Funktion. Man kann also ein Programm, welches man sich gerade ansieht anhalten und später weiter sehen.

Dabei ist diese Funktion eigentlich gar nicht notwendig. Durch die Werbepausen, die man nicht überspringen kann, sollte man auch hier ausreichend Zeit für eine „Toilettenpause“ haben.

Aufnahmen sind mit diesen Geräten überhaupt nicht möglich. Der Grund liegt darin, dass nur die CI Plus Geräte das mitgesendete Signal der HD+ Ausstrahlung erkennen und entsprechend verarbeiten.

Hier werden sich die Hersteller wahrscheinlich nochmals ein paar Gedanken machen. Denn diese Geräte dürften auf Grund der massiven Einschränkung von den Kunden nicht angenommen werden. Es sei denn, die Kunden werden nicht ordentlich beraten oder sind irritiert von der CI+ Kennzeichnung.

Fazit

Auch wenn die Einschränkungen nun nicht so gravierend sind, wie zu Beginn diskutiert, finde ich die „Gängelung“ der Kunden eine Frechheit. Insbesondere, wenn man dafür auch noch bezahlen muss.

Da muss sich jeder selbst überlegen, ob das TV-Programm der privaten Sender in HD wirklich so gut ist, dass man mit den Einschränkungen leben kann und 50,-€ pro Jahr dafür bezahlt.

Eine Beschreibung der Möglichkeiten findet man auch in der Presseveröffentlichung von HD Plus.

[ad]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Erstinstallation meines Schwebestativ ultraLUUV Action

Bekannterweise beteilige ich mich ja gerne an diversen Crowdfunding Projekten. So auch bei dem Schwebestativ ...