Sky startet mit Qualitätsoffensive

Bei „heise online“ habe ich heute etwas zur neuen Strategie von Sky, dem PayTV Sender (ehemals Premiere) gelesen. Danach sieht es so aus, dass es keine wirklich günstigen Abos in Zukunft geben wird. Dabei informiere ich mich regelmäßig bei Sky – in der Hoffnung, dass es vielleicht doch wieder Mal ein attraktives Angebot gibt.

Wer meinen Blog schon länger liest, wird sich vielleicht noch daran erinnern, dass ich früher ein sehr kostengünstiges, genau auf unsere Bedürfnisse Zugeschnittenes Abo bei Premiere hatte. Mit dem Wechsel zu Sky lief dieses Abo dann irgendwann aus und ich hatte zunächst kein neues Abo abgeschlossen.

Die für uns interessanten Pakete finde ich immer noch zu teuer (Film, Sport bzw. Golf und die HD Programme). Im letzten Jahr gab es dann ein einmaliges Angebot, welches wir im Rahmen der Umstellung auf SAT-Empfang genutzt haben. Bis Juli sehen wir damit Sky Welt und alle HD-Programme.

Leider musste ich nun feststellen, dass es genau diese Kombination nicht als Abo gibt. Wenn man HD Film und HD Sport sehen will, muss man auch die entsprechenden Pakete bestellen. Damit kostet unser Wunschprogramm knapp 50,-€ pro Monat.

Aus dem Heise-Bericht ist nun zu entnehmen, dass sich an den Preisstrukturen in nächster Zeit nichts ändern wird. Dafür möchte man neue Funktionen und mehr Qualität liefern. Eine Maßnahme ist der Ausbau von weiteren HD-Sendern. So soll es zwei weitere Film HD-Sender geben und einen weiteren Sport HD-Sender.

Sky Logo (Quelle: obs/Premiere)

Sky Logo (Quelle: obs/Premiere)

Interessant ist, dass man sich auch Gedanken um die mobile Nutzung von Sky macht. So wird es ein iPad und ein iPhone App geben. Dort kann man sich zunächst Sportsendungen als Stream ansehen. Weitere Angebote sollen folgen.

Mit einem weiteren App soll man sich das Programmangebot ansehen können und scheinbar auch den neuen HD-Festplattenreceiver steuern. Die Suche nach Sky Sportsbars in der Nähe ist eine weitere Funktion, die über das App angeboten werden soll.

Der neu Sky+ SAT-Festplattenreceiver ist ab sofort bei Sky erhältlich. Ab einer einmaligen Aktivierungsgebühr von 249,-€ erhält man das Gerät als Leihgabe. Ein monatlicher Betrag wird dabei nicht fällig.

Der Receiver verfügt über 2 Tuner, so dass man ein Programm aufnehmen und ein anderes parallel sehen kann. Der Receiver ist Full HD-fähig, so dass auch die HD-Filme in optimaler Qualität aufgezeichnet werden können. Die privaten HD+ Programme können damit aber leider nicht empfangen werden.

Sky möchte auch „familienfreundlicher“ werden. So soll es scheinbar ein sogenanntes „Sky Multiroom“ Angebot geben. Damit kann man zu einem vergünstigtem Preis von 12,-€ (24,-€ mit Bundesliga) eine weitere Smartcard erwerben. So kann man gleichzeitig an zwei Receivern das Sky Programm sehen.

Ob dies für alle Paketoptionen gilt, konnte ich nicht feststellen. Wie Sky verhindern will, dass man sich mit seinem Nachbarn zusammen schließt und diese „Multiroom“-Möglichkeit nutzt, ist mir auch nicht klar. Vielleicht möchte man dies auch nicht wirklich kontrollieren und hofft über diesen Weg zusätzliche „Abos“ zu verkaufen.

Bald muss ich mir nun Gedanken machen, ob wir das umfangreiche Sky Paket doch nutzen wollen. Leider ist Sky aktuell der einzige Sender mit einem halbwegs ordentlichen Angebot an Golfübertragungen. Die Angebote im Internet haben leider noch keine optimale Qualität und sind daher nicht wirklich eine Alternative. Der Sky+ Receiver wäre für uns auch interessant. Auch die ganzen Dokusender werden gerne von uns genutzt. Das dürfte eine schwierige Entscheidung werden.

[ad#Strato HiDrive]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Erstinstallation meines Schwebestativ ultraLUUV Action

Bekannterweise beteilige ich mich ja gerne an diversen Crowdfunding Projekten. So auch bei dem Schwebestativ ...