Blogger Aktion – Mitmachen beim WP Theme Tutorial

Wie in Teil 2 meines Tutorials zur Erstellung eines eigenen WordPress Themes mit YAML angedeutet, habe ich mir nun eine kleine Aktion überlegt.

Damit man das Tutorial vielleicht selbst auch mit seinem eigenen Blog durchführen kann, wäre es ganz hilfreich, ein eigenes Design zu entwerfen. Nicht jeder ist natürlich angetan, von meinen Designvorstellungen und hat vielleicht ein paar andere Ideen.

Beim nächsten Teil der Artikelserie geht es nun darum, wie man von einem definierten Design Gerüst zu einem YAML Grundgerüst kommt. Dies ist schließlich die Basis für den weiteren Ausbau des Themes. Hier könnte ich mir jedoch vorstellen, dass dies für den ein oder anderen Blogger etwas schwieriger ist, da er kein Webentwickler ist.

Hier kommt nun die Blogger Aktion zum Zuge. Jeder, der ein eigenes Design entwerfen möchte und vielleicht die weiteren Folgen des Tutorials mitmachen möchte, bekommt von mir eine Hilfestellung. Ich werde an Hand der „eingereichten“ Designs darstellen, wie man daraus ein YAML-Grundgerüst aufgebaut werden kann.

Der Ablauf dieser Aktion und die Regeln hierzu sind wie folgt:

  • Schreibt auf Eurem Blog einen Artikel über mein Tutorial und diese Blogger Aktion
  • In dem Artikel sollte ein Link zu einem Tutorial Artikel und ein Link auf diesen Artikel zur Blogger Aktion enthalten sein
  • Schreibt einen kurzen Kommentar unter diesen Artikel, damit ich auch wirklich mitbekomme, wer alles teilnimmt (falls die Links nicht bei mir landen sollten)
  • Stellt Euer Design in diesem Artikel vor. Dies kann als „Mockup“ z.B. mit dem Tool Balsamiq (siehe Teils2 meines Tutorials) erfolgen oder mittels Grafikprogramm oder als eingescannte Skizze oder sogar als Verweis auf eine Beispielseite. Idealerweise sollten auch ein paar Wünsche oder Rahmenbedingungen beschrieben werden.
  • Für jeden Teilnehmer werde ich dann in einem Artikel beschreiben, wie das entsprechende Design in YAML umgesetzt werden kann und die entsprechende Grundstruktur darstellen. Ähnliche Designs werde ich ggf. in einem Artikel zusammen fassen. Als Ergebnis sollte dann jeder ein Grundgerüst haben, mit dem die weitere Gestaltung des Themes an Hand der nächsten Folgen des Tutorials mit verfolgt werden können.
  • Die Aktion lasse ich mal bis zum 28. Februar 2010 laufen. So habt ihr hoffentlich genug Zeit, ein eigenes Design zu entwerfen oder vielleicht wollt ihr auch nur euer aktuelles Design auf das flexible YAML-Framework umstellen.

Dann bin ich mal gespannt, ob es jemanden gibt, der sich an der Aktion beteiligt und selbst einmal die Erstellung eines eigenen WordPress Themes ausprobieren möchte. Ich freue mich natürlich, wenn ihr diese Aktion weiter empfehlt. Mal sehen, ob ich mir damit ein Haufen Arbeit angelacht habe 😉 .

[ad#SmartShoppingAds]

5 comments

  1. ich mach da gerne mit, trackbacks sollten verschickt sein (lt. WP) aber zur Sicherheit kommentiere ich manuell 😉

    http://www.stmoser.net/blog/2010/01/29/wordpress-themes-mit-yaml/

  2. Gedanken Blogger

    Hi,

    alles angekommen. Viel Spaß beim Mitmachen. Ich hoffe, dass ich jetzt am Wochenende den nächsten Teil des Turorials fertigstellen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Meine Ideen zur Verwendung des myKIC Küchencomputer – Blogparade und Gewinnspiel

Seit langer Zeit mache ich mal wieder bei einer Blogparade mit. Dieses Mal geht es ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen