Braucht man heutzutage ein Netbook ?

Die Frage des Titels wurde von Tobias in seinem „Webmaster, Security und Technik“-Blog im Rahmen einer Blogparade aufgeworfen. Da ich selbst über ein solches Netbook (Eee PC ) verfüge, habe ich mich entschlossen an seiner Blog Parade teilzunehmen (Ende der Parade 02.03.09).

Mein aktueller Eee PC

Mein aktueller Eee PC

Da ich selbst – neben einem Laptop und einem PC – seit wenigen Monaten glücklicher Besitzer eines Netbooks bin, dürfte meine Einstellung dazu klar sein. In erster Linie hängt es aber vom Einsatzgebiet ab. Bei mir ist es nun so, dass ich meinen bisherigen Laptop immer mit in den Urlaub genommen habe. So konnte ich z.B. bei Wartezeiten am Flughafen noch ein wenig schreiben oder surfen (wenn denn Hotspots verfügbar sind). Im Urlaub habe ich dann in letzter Zeit den ein oder anderen Beitrag für meinen Golf-Blog geschrieben oder ein wenig mit der Entwicklung von Internetseiten herum experimentiert. Auch auf Dienstreisen – meist bei mehrtägigen Tagungen – habe ich natürlich immer einen Laptop dabei gehabt, damit man mindestens Mails schreiben kann oder Zugriff auf das Firmen-Intranet hat. Zu Hause sitze ich oft im Wohnzimmer (damit mich meine Frau auch mal zu sehen bekommt) und surfe oder schreibe Blogartikel parallel zu dem oft bescheidenen Fernsehprogramm (oder bei Sendungen, die nur meine Frau interessieren).

Wer all‘ dies mit einem herkömmlichen Laptop macht, wird feststellen, dass diese Dinger in der Regel doch ein gewisses Gewicht haben. Auch die Beine vertragen die Hitzeentwicklung eines Laptops nicht immer, wenn man es einfach auf dem Schoß ablegt. Seit ich meinen Eee PC 1000H habe, bin ich diese ganzen Sorgen eigentlich los. Ich hatte mich speziell für dieses Modell entschieden, weil es den besten Kompromiss bzgl. Ausstattung, Bedienung, Gewicht, Leistung und Preis bietet. Es sollte schon ein 10 Zoll-Monitor sein. Darunter würde ich persönlich kein Modell kaufen.

Insbesondere der Transport ist durch die Größe und das Gewicht eine tolle Erleichterung. Passt ganz einfach in einen Rucksack. Ich würde mein Netbook jedenfalls nicht wieder hergeben. Nur wenn es ein besseres gibt. Klar auch ich habe mir manchmal gewünscht, dass es eine etwas höhere Auflösung hätte. In der Vertikalen fehlt manchmal etwas. In Summe aber möchte ich mein Netbook nicht mehr missen.




6 comments

  1. Hey,

    ich habe auf meinem Blog über die Blogparade berichtet und auf dich verlinkt.

    Gruß,
    Martin.

  2. Gedanken Blogger

    Super ! Da ich bei mir kein „nofollow“ in Kommentaren nutze, hast Du damit auch wieder ein Backlink zurück 😉

  3. Es gibt da verschiedene, ein modell, weiss namen nicht mehr, hat ganz minikleine tasten, also das kann man kaum gebrauchen, vor allem ich wo ich viel schreibe, das andere modell ist aber sicherlich wie du sagst besser als immer laptop dabei haben!

  4. Ich kann mich immer noch nicht durchringen ein netbook zu besorgen. Denn mein IBM Thinkpad ist mir da schon lieb und hat alles was ich brauche. Und der Monitor darf auch nicht zu klein sein….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Google Chromecast im Kurztest – Erste Erfahrungen mit dem Streaming Stick

Seit drei Tagen bin ich nun auch im Besitz des Chromecast Sticks von Google. Nachdem ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen