Google’s neue Welle

Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz wieder einmal einen völlig neuen Service vorgestellt. Hierbei handelt es sich um den Service „Wave„. Wave soll die Kommunikation im Internet völlig umkrempeln. Somit steht es quasi als Wettbewerb zu Blogs, Communities, E-Mail Services und Chatseiten. Der Code von Wave soll zukünftig auch als Open Source zu Verfügung gestellt werden.

Aber was ist denn nun Wave ? Wave soll zukünftig der zentrale Punkt für jede Kommunikation werden. Hier sollen die Benutzer zeitgleich, interaktiv in Echtzeit kommunizieren können. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit einen Text nicht erst zu sehen, wenn er „abgeschickt“ bzw. veröffentlicht wurde. Bei Wave kann man jeden einzelnen Buchstaben, der eingetippt wird, sofort verfolgen.

Weiterhin soll man in Echtzeit Fotos, Dokumente, Videos und andere Daten austauschen können. Ein weiterer Vorteil von Wave sollen die offenen Schnittstellen sein. So kann man diesen Service in seine eigene Internetpräsenz oder seinen Blog einbauen. Auch eigene Erweiterungen lassen sich dann mit Wave integrieren.

Mit Google Wave kann man selbst dann auch einen weiteren Schritt in die globale Kommunikation machen. So sollen die internationalen Texte in einem Chat in Echtzeit übersetzt werden. Sprachbrobleme werden dann vielleicht ein kleineres Problem sein. Wenn diese Echtzeit-Übersetzung denn tatsächlich funktioniert.

Man darf gespannt sein, was da für eine Welle auf die Internetnutzer zukommt. Wer ein wenig Zeit hat, kann sich ja mal die Präsentation der Entwicklerkonferenz ansehen oder sich weitere Infos auf Google Wave ansehen.

[ad#quelle-gewinnspiel]

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Google Chromecast im Kurztest – Erste Erfahrungen mit dem Streaming Stick

Seit drei Tagen bin ich nun auch im Besitz des Chromecast Sticks von Google. Nachdem ...