Personenortung mit Google

Möchte man gerne wissen, wo sich seine Freunde gerade aufhalten oder überprüfen, ob der Ehemann tatsächlich Überstunden im Büro macht ? Dann kann man die Anwendung Google Latitude nutzen. Hiermit können z.B. über eine Handyortung oder durch manuelle Eingabe der Position in Google Maps Ortsinformationen abgefragt werden. Es wird allerdings nur eine ungefähre Position angegeben, auch wenn über GPS eine genauere Positionsangabe möglich wäre. Jeder, der geortet werden will kann auch bestimmen, auf welche Art dies geschieht und welche Infos übermittelt werden dürfen. So kann man sich über GPS, Mobilfunkdaten oder durch manuelle Positionsangabe orten lassen.

Damit man die Position von einer Persoon erfährt, muss man ihm über das Google Adressbuch eine Mail senden. Als Antwort kann man dann angeben, ob man seine Position bekannt geben möchte.

Auch wenn man es eigentlich erwarten würde, aber für das G1 Handy ist die Anwendung noch nicht verfügbar. Auch beim iPhone muss man noch ein wenig warten. Die Nokia Gemeinde kann sich bereits jetzt auf diese Anwendung freuen. Die meisten Symbian S60-Geräte, Handys mit Windows Mobile sowie die Blackberry Geräte können mit der Anwendung gefüttert werden.

Google verspricht, die Daten nicht zu  speichern (wollen wir das mal glauben). Wer also keine Angst davor hat, seine Privatsphäre noch mehr durch Google „durchleuchten“ zu lassen, wird vielleicht Spaß an der Funktionalität haben. Ich könnte mir vorstellen, dass man auch Live-Suchspiele damit durchführen könnte. Vielleicht entwickelt ja jemand zum Beispiel eine Live-Variante von dem Gesellschaftsspiel „Scotland Yard“. Ähnlich wie es schon GPS Schatzsuchen gibt.

Google Latitude

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Google Chromecast im Kurztest – Erste Erfahrungen mit dem Streaming Stick

Seit drei Tagen bin ich nun auch im Besitz des Chromecast Sticks von Google. Nachdem ...