Prentu Fotoservice ausprobiert

Für unser Wohnzimmer hatten wir ein paar neue Bilder geplant und damit konnte ich wieder mal einen neuen Online Fotodienst – Prentu – ausprobieren. Zunächst haben wir überlegt, welche Aufmachung wir für unsere Fotos nutzen wollen.

Hier bietet Prentu nämlich ein paar sehr interessante Alternativen. Nachdem die Fotos auf Aluminium für unsere Bilder aus den Golfurlauben eher nicht in Frage kamen, fanden wir die Bilder auf Acrylglas besonders interessant. Da wir jedoch insgesamt 3 große und ein kleineres Bild in Auftrag geben wollten, haben wir uns doch für die günstigere Variante Foto auf Leinwand entschieden.

Besonders interessant finde ich die weiteren Produktlösungen, die der Fotoservice Prentu anbietet. Neben den üblichen Möglichkeiten, ein Fotoalbum zu erstellen, Karten, Poster, Visitenkarten usw. mit den eigenen Bildern zu bedrucken, bietet Prentu noch andere interessante Varianten, die ich bisher noch nicht sehr oft bei einem Fotoservice gesehen habe.

So kann man sich zum Beispiel auch Gartenposter und Banner erstellen. Die Banner bekommt man mit und ohne Ständer und können zum Beispiel für Werbezwecke genutzt werden. Eventuell findet man aber auch Gefallen an selbst gestalteten Platzdeckchen oder Babybodys.

Fotoeditor mit Tipps

Der Bestellprozess ist einfach gestaltet und man wird bei der Erstellung seiner ausgewählten Produkte durch einen Bildeditor unterstützt. Mit dem Editor kann man die Bilder ein wenig bearbeiten oder auch zusätzliche Cliparts mit einbinden kann. Die Handhabung wird sehr schön mit ein paar Tipps in einer Art  Tutorial beschrieben.

Fotoeditor – Fotos bearbeiten

Zu Erstellung eines Produkts muss man sich zunächst einmal anmelden. Damit werden auch die Bilder, die man für ein Projekt hochgeladen hat, für weitere Projekte gespeichert. Einen Verbesserungsvorschlag bei der Erstellung des Produkts hätte ich bezüglich der Auswahl von Bildern.

So scheint es keine Hinweise zu geben, ob die Auflösung der ausgewählten Bilder für die gewünschte Bildgröße ausreichend ist. Insbesondere bei Postern oder Fototapeten sollte man auf eine hohe Auflösung achten, damit die Bilder beim Ausdruck nicht zu pixelig werden.

Fotoeditor – Fotos hochladen

Jedes Produkt wird als einzelnes Projekt gehandhabt, was mich aber beim abschließenden Bestellprozess ein wenig irritiert hat. Eigentlich hätte ich gedacht, dass ich unsere 4 Bilder mit dem Editor definiere und dann als eine Bestellung absende. Dies scheint aber nicht vorgesehen zu sein, wenn ich nicht irgend etwas übersehen habe. Jedes Projekt musste einzeln bestellt werden, was natürlich auch bedeutet, dass ich 4 mal die Versandgebühr zahlen musste.

Cliparts nutzen

In der Mitteilungsmail, die man bei der Versendung der Produkte erhält, wird erwähnt, dass die Produkte immer einzeln ausgeliefert. Auf Grund eines Hightech Systems, welches zur Verpackung genutzt wird, können die Preise bei Prentu besonders günstig kalkuliert werden. Trotzdem wäre es vielleicht eine gute Idee, dass man Produkte bei der Bestellung zusammen fassen oder die Versandkosten bei Bestellungen am gleichen Tag anders kalkulieren kann.

In Summe ist die Bedienung aber sehr einfach und man wird gut durch sämtliche Schritte geführt. Besonders gut haben mir die vielen Videos gefallen, in denen die Produkte ausführlich vorgestellt werden. Auch die Tipps und Tricks von einem Fotografen sind für Amateurfotografen hilfreich.

Die Lieferung unserer Bilder ging auch sehr schnell und mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden.

Probiert den Online Fotodienst Prentu einfach mal selbst aus und lasst euch von den vielen Möglichkeiten beim Fotoservice inspirieren. Aktuell gibt es für die erste Bestellung einen Rabatt von 50% und für viele andere Produkte werden auch unterschiedliche Rabatte angeboten.

Unsere Bilder auf Fotoleinwand

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Erstinstallation meines Schwebestativ ultraLUUV Action

Bekannterweise beteilige ich mich ja gerne an diversen Crowdfunding Projekten. So auch bei dem Schwebestativ ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen