Simfy – Gratis Musik aus dem Netz

Aktuell habe ich mal wieder einen Musikdienst im Test. Mit simfy.de hat man die Möglichkeit, kostenlos und völlig legal Musik aus dem Netz zu saugen. Wobei „saugen“ im speziellen Fall „streamen“ bedeutet. Die Musik kann man sich nicht herunter laden, sondern kostenlos nur als Stream genießen.

Simfy hat aktuell 6,2 Millionen Songs zertifiziert und bietet zum heutigen Stand etwa 37% davon an. Immerhin ist der Dienst völlig kostenfrei. Es wird aber auch eine Premium Mitgliedschaft angeboten. Damit hat man dann u.a. die Möglichkeit, Musik auch mobil zu empfangen und diese auch offline zu hören.

Simfy - iPhone App Playlistdarstellung

Simfy - iPhone App Playlistdarstellung

Grundsätzlich muss man sich nicht einmal auf der Seite registrieren und kann sich Musik anhören. Über ein Suchfeld kann man auf die verfügbaren Titel zugreifen und diese dann direkt abspielen. Ist man nicht registriert, dann kann man sich aber auch keine Playlists abspeichern. Beim nächsten Besuch der Seite müsste man sich seine gewünschten Lieder wieder zusammen suchen.

Neben den Playlists kann man sich aber auch die sogenannten „Künstler Radios“ anhören. Hier werden diverse Titel eines ausgewählten Künstlers gespielt.

Als registrierter Benutzer bekommt man die Möglichkeit, ein Profil zu verwalten und Playlists zu erstellen. Man kann Tags erstellen und Künstler und Playlisten empfehlen (z.B. an Freunde senden).

Simfy - iPhone App Suchergebnis

Simfy - iPhone App Suchergebnis

Bei der Premium Mitgliedschaft, die 9,99,-€ pro Monat kostet, hat man auch die Möglichkeit, Musik offline zu hören. Dies funktioniert zum Beispiel über Smartphone Applikationen. Aktuell gibt es eine iPhone und eine Android App. Eine Desktop Anwendung soll demnächst erscheinen. Weiterhin kann man mit der Premium Mitgliedschaft die Musik völlig werbefrei hören.

Zur Finanzierung des Dienstes ist geplant neben der Werbung auf der Internetseite auch eine akustische Werbung einzubinden. Aktuell ist der Dienst allerdings noch völlig werbefrei. Basis Mitglieder müssen sich demnächst aber wahrscheinlich mit dem ein oder anderen Jingle abfinden.

Simfy ist sicherlich eine interessante Alternative, um in erster Linie kostenfrei und legal Musik hören zu können. Natürlich geht dies nur bei einer bestehenden Internetverbindung. Mittlerweile hat man aber in der Regel immer irgendeine Verbindung zum Netz.

Simfy - iPhone App Playlist abspielen

Simfy - iPhone App Playlist abspielen

Den Premium Dienst finde ich eigentlich ein wenig zu teuer. Hier fehlt mir einfach die Möglichkeit, Musik auch herunter laden zu können und zum Beispiel auch auf MP3-Playern abspielen zu können. Andererseits kann man sich zum Beispiel auf dem iPhone alle Lieblingslieder für den Urlaub offline verfügbar machen.

Zu hoffen ist auch, dass Simfy noch weitere Künstler und Titel zertifizieren kann und noch weitere Musiklabel mit Simfy kooperieren. Denn es ist Schade, dass die Auswahl zwar schon recht gr0ß, aber eben nicht allumfassend ist.

Bei den Apps gibt es auch noch kleine Macken, die sicherlich nach und nach behoben werden. Schön wäre es auch, wenn man die Apps mit der Basis Mitgliedschaft nutzen könnte. In diesem Fall könnte man ja die Offline-Funktion ausschalten.

Weitere Infos findet man auch auf dem Blog von Simfy.

[ad#audible]

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Icarus E-Reader Illumina mit Google Playstore ausprobiert

Wie ich kürzlich berichtet habe, hatte ich mich an der Indiegogo Kampagne von Icarus beteiligt. ...