Braun Rasierer Series 9 im Praxistest

In letzter Zeit habe ich mir einige neue technische Geräte angeschafft oder als Test-Produkt erhalten. Zu den Test-Produkten gehört auch das Rasierer Modell 9291cc von Braun. Da ich recht begeistert von dem Rasierer bin, zu dem auch eine Reinigungsstation gehört, möchte ich meine Erfahrungen hier mal zum Besten geben.

Seit etwa 6 Jahren habe ich schon einen Braun Rasierer der 7er Serie im Einsatz. Auch dieser Rasierer hat eine Reinigungsstation, so dass ich einen guten Vergleich habe. Zunächst hatte ich gedacht, ob sich ein neuer Rasierer wirklich lohnt und wo denn wohl die Verbesserungen herkommen sollen. Schon mit meinem 7er Modell bin ich recht zufrieden. Schon die ersten Rasuren haben aber gezeigt, dass man auch gute Produkte noch weiter verbessern kann.

Braun Series 9 Rasierer - Packungsinhalt

Braun Series 9 Rasierer – Packungsinhalt

Wie gewohnt bekommt man mit den Premium Produkten von Braun auch ein gut gestylten Rasierer. Meine Testprodukt ist in Silber gehalten und liegt sehr gut in der Hand. Das Design des Reinigungsgerät ist sehr schlicht und edel gehalten. Selbst die Anzeigen für die Reinigungsfunktion oder den Füllstand der Reinigungsflüssigkeit sind so gehalten, dass sie nur kurz nach dem Einstecken des Rasierers angezeigt werden.

Die Bedienung des Rasierers ist sehr einfach. Im Prinzip gibt es nur vier Bedienfunktionen: Ein-/Ausschalten des Rasierers, Feststellen des Rasierkopfs, Ausfahren des Langhaarschneiders sowie Entfernen des Klingenkopfs. Ein kleines Manko habe ich mittlerweile allerdings bei der Bedienung des Feststellers für den Rasierkopf festgestellt. Hierzu muß man einen Schalter nach unten schieben. Da ich beim Rasieren häufig den Daumen auf diesem mittig angebrachten Schiebeschalter habe, kommt es immer wieder mal vor, dass ich ihn ungewollt nach oben schiebe. Allerdings nutze ich die Funktion sehr selten, so dass es nicht weiter stört.

Braun Series 9 Rasierer in der Reinigungsstation

Braun Series 9 Rasierer in der Reinigungsstation

Angenehm überrascht war ich davon, wie sanft der Rasierer über die Haut gleitet. Wahrscheinlich wird dies durch den relativ großen Klingenblock unterstützt, der im 9er Modell über fünf verschiedene Schneidelemente verfügt. Bestätigen kann ich auch, dass der Rasierer auch noch besseres Rasurergebnis abliefert. Außerdem bin ich mit dem 9er Modell etwas schneller mit meiner Rasur fertig.

Die beste Eigenschaft neben der ausgezeichneten Rasur ist aber die Geräuschentwicklung des Rasierers. Mein alter Rasierer macht schon einen ziemlichen „Krach“. Hier habe ich mich schon immer gefragt, ob es wirklich so sein muß, dass Geräte über ihr Geräusch mitteilen müssen, dass sie gut funktionieren. Im Verhältnis dazu säuselt das 9er Modell von Braun nur noch beim Rasieren. Selbst nach ca. 2-wöchigem Test wundere ich mich morgens beim Anschalten des Rasierers. Meine Frau hofft auch schon, dass ich zu den Auserwählten gehöre, die den Rasierer nach der Testphase behalten dürfen ;-). Auch der Reinigungsvorgang ist deutlich leiser, als mit meinem alten Modell.

Der Rasierer kann auch als Naßrasierer genutzt werden oder unter fließendem Wasser gereinigt werden. Ich nutze ihn jedoch ausschließlich als Trockenrasierer und kann daher zu den entsprechenden Eigenschaften keine Erfahrungen wieder geben.

Mein Testgerät im Badezimmer

Mein Testgerät im Badezimmer

Der Rasierer benötigt für eine volle Akkuladung etwa 1 Stunde und soll dann ca. 50 Minuten genutzt werden können. In Abhängigkeit von der Dauer einer Rasur sollte man daher auch einen ein- bis zweiwöchigen Urlaub überstehen können, wenn man das Stromkabel vergessen sollte. Was mir bei meinem alten Rasierer durchaus schon passiert ist. Ach ja, in dem Zusammenhang sei noch erwähnt, dass zum Lieferumfang natürlich auch noch ein entsprechendes Reise-Etui für den Rasierer gehört.

Wer also schon mal daran gedacht hat, sein Rasierer-Modell zu wechseln oder sich erstmalig einen Elektro-Rasierer anschaffen will, sollte ruhig mal einen Blick auf die Braun Rasierer werfen. Preislich liegen sie sicherlich in der oberen Range. Meine Erfahrungen – auch mit anderen Markenmodellen – haben aber gezeigt, dass sich die Investition wirklich lohnt. Außerdem ist es ja auch nicht mehr ganz solange hin, bis man sich Gedanken über Weihnachtsgeschenke machen muß ;-).

Braun Series 9 Rasierer

Braun Series 9 Rasierer

One comment

  1. mein Mann und ich benutzen beide Nassrasierer von Braun. Diese Rasierer sind meiner Meinung nach die besten. Da wir beide sehr empfindliche Haut haben, waren diese Rasierer bis jetzt die einzigen die unsere Haut nicht so gereizt haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Erstinstallation meines Schwebestativ ultraLUUV Action

Bekannterweise beteilige ich mich ja gerne an diversen Crowdfunding Projekten. So auch bei dem Schwebestativ ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen