E-Book Reader von txtr mit Mobilfunkanbindung

Bei boersenblatt.de gab es heute einen Artikel zu einem eReader von der Firma Txtr. Zur Buchmesse soll das Lesegerät für elektronische Bücher und Dokumente vorgestellt werden.

Genauso, wie das amerikanische Pendant „Kindle“, wird der eReader von Txtr in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag angeboten.

Txtr ist hierfür eine Kooperation mit der Firma Ecotel Communication AG eingegangen. Diese nutzen u.a. anderem das E-Plus Netz, welches scheinbar für die Kooperation mit Txtr zum Einsatz kommt.

Txtr Reader (Quelle: Pressemappe von Txtr)

Txtr Reader (Quelle: Pressemappe von Txtr)

Für die Mobilfunkverbindungen werden scheinbar keine Kosten erhoben. Diese werden von Txtr getragen. Neben dem Verkauf von eBooks wird aber auch darüber nachgedacht, andere Informationsquellen, wie zum Bsp. Blogs in einer Art Abo zu Verfügung zu stellen. Ein Geschäftsmodell, welches auch Amazon mit dem Kindle verfolgt.

Man darf gespannt sein, ob sich ein solcher eReader auch in Deutschland durchsetzen wird. Die genauen Preise des Geräts stehen noch nicht fest. Wahrscheinlich zur Refinanzierung der Mobilfunkkosten, wird der Gerätepreis aber nach Aussagen von Txtr über den bisher angebotenen Geräten liegen.

Entscheiden für den Erfolg ist meiner Ansicht nach aber nicht nur der Preis des Gerätes. Viel interessanter ist es, welches Angebot einem zu Verfügung steht und was die einzelnen Bücher kosten werden.

Meiner Frau hatte ich bereits vor Jahren schon einmal ein eReader geschenkt. Allerdings war die Technik damals noch nicht so ausgereift und auch das fehlende Angebot deutschsprachiger Literatur war sehr dürftig. Als neulich der Sony Reader bei uns erhältlich war, hatte ich meine Frau bereits gefragt, ob sie ein solches Gerät interessieren würde.

Im Moment ist es für sie jedoch keine Alternative zu den Papier-Büchern oder den Hörbüchern. In erste Linie liegt das daran, dass sie sich fast ausschließlich Taschenbücher kauft. Erst wenn die elektronischen Bücher ähnlich günstig sind und die aktuellen Bücher als eBook erhältlich sind, wird ein eReader wohl eine Alternative für sie werden.

Mal sehen, wie dieser neue eReader von Txtr vom Markt angenommen wird. Der Reader verfügt über ein 6 Zoll Display mit einer Auflösung von 600×800 Pixeln und soll 260g wiegen. Als Speicher ist eine 8GB MicroSD Karte vorgesehen. Genauso, wie die übrigen Reader, nutzt das Txtr-Modell die eInk-Technlogie.

[ad#audible]

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Erstinstallation meines Schwebestativ ultraLUUV Action

Bekannterweise beteilige ich mich ja gerne an diversen Crowdfunding Projekten. So auch bei dem Schwebestativ ...