Bahntrampen – Eine Kampagne von Kölner Studenten

Bahntrampen (Quelle: banhtrampen.de)

Bahntrampen (Quelle: banhtrampen.de)

Gestern Abend hatte ich einen interessanten Bericht über die Kampagne „Bahntrampen“ im TV gesehen. Heute ist auch ein Artikel im Kölner Stadt Anzeiger zu finden. Kölner Studenten haben eine Mitfahrgelegenheit für Bahnfahrer geschaffen.

Mit dieser Kampagne wollen sie einerseits den öffentlichen Nahverkehr stärker fördern bzw. den Umweltschutz verbessern. Aber eigentlicher Zweck ist es, dass auch die Menschen mit weniger finanziellen Möglichkeiten, den öffentlichen Nahverkehr häufiger nutzen können.

Viele Bahnfahrer haben zum Beispiel Semestertickets, Monatskarte, Jobticket oder ähnliches. Meist können damit mehrere Personen reisen. Allerdings wird dies bisher eher dazu genutzt Verwandte und Freunde mitzunehmen.

Die Idee ist nun, quasi die Mitfahrgelegenheit allgemein anzubieten. Damit man erkennt, wer einen mitnehmen kann, haben die Studenten einen Button entworfen. Dieser Button signalisiert also jemanden mit einem entsprechenden Ticket und zeigt, dass er andere Reisende mitnehmen will.

Die Buttonvorlage und weiteres Infomaterial kann man auch auf der Internetseite bahntrampen.de herunter laden. Die Seite wird aktuell auch überarbeitet und zu einem Blog umgebaut. Dort kann man dann immer aktuelle Infos bekommen.

Eine nette Idee, die hoffentlich viele Nachahmer finden wird. Ob alle Verkehrsbetriebe allerdings glücklich über diese Kampagne sind, darf bezweifelt werden. Die Kölner Verkehrsbetriebe sehen es allerdings im Moment noch gelassen und freuen sich über die Werbung ihrer tollen Ticketangebote.[ad#trade-a-game]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Mit TankTaler zum smarten Auto

Im Mai diesen Jahres bin ich auf den OBD Stecker von TankTaler aufmerksam geworden. Da ...