Digital Receiver defekt – und nun ?

Gestern Abend schallte eine Hilferuf aus dem Wohnzimmer. Ich dachte nur, funktioniert die Fernbedienung wieder mal nicht richtig ? Nein, es war viel schlimmer. Der Digital Receiver zum Empfang des  Unity Media Programms zeigte kein Bild.

Einige Versuche mit der Fernbedienung brachten auch bei mir keine Reaktion. Also wurde kurzer Hand der Stecker gezogen und der Receiver wieder neu gestartet. Auch das zeigte keine Reaktion. Der Receiver ließ sich überhaupt nicht mehr bedienen. Ständig leuchtete die grüne Lampe und das Gerät ließ sich nicht mehr bedienen.

Um Probleme bei unserem Kabelnetzbetreiber auszuschließen, habe ich erstmal den Technikservice angerufen. Das heißt, ich habe es versucht. Nach mehreren Minuten in der Warteschleife hatte ich zunächst keine Lust mehr.

Dann habe ich versucht, im Internet irgendeine Info zu Störungen zu finden. Nach kurzer Zeit habe ich auch diesen Versuch wieder aufgegeben.

Also nochmals anrufen. Nach nur wenigen Minuten bin ich dann tatsächlich durchgekommen. Nachdem ich mein Problem geschildert hatte, wurde ich davon überzeugt, dass Gerät möglichst 30 Minuten vom Strom zu trennen.

Was soll ich sagen, hat natürlich auch nicht geholfen. Also nochmals den Service angerufen. Nachdem man hier nun glaubte, dass das Gerät defekt sein könnte, gab man mir eine andere Telefonnummer. Hier sollte ich bzgl. des Gerätesupports Hilfe erhalten.[ad#myby-tv-234×60]

Bei dieser Hotline bin ich auch sehr schnell durchgekommen. Wieder schilderte ich das Problem mit meinem Receiver wobei ich mir auch sicher bin, dass ich das Gerät genannt hatte.

Die nette Dame nahm meine kompletten Daten auf und teilte mir dann mit, dass ich jetzt ein paar Infos zusammen suchen muß. Ich sollte dann gleich nochmal anrufen, wenn ich die Daten zusammen habe.

Also suchte ich mir die Gerätenummer, die Unity Media Gerätenummer, die Kunden- bzw. Vertragsnummer sowie das Vertragsdatum heraus. Glücklicherweise hatte ich alle Papiere schnell beisammen.

Nun kam also der vierte Telefonanruf. Schön ist ja, dass man bei solchen Telefonanrufen auch immer eine Menge Mitarbeiter kennen lernt. So hatte ich nun auch das Vergnügen Mitarbeiter Nummer 4 begrüßen zu dürfen.

Wieder schilderte ich mein Problem und wollte nun meine Daten durchgeben. Der Herr am anderen Ende kam mir aber zuvor und meinte, ob ich auch das Scartkabel geprüft hätte. Hatte ich natürlich nicht, denn eigentlich ließ sich ja das Gerät gar nicht mehr bedienen.

Auf die Frage, was denn das Scartkabel mit der Fehlfunktion des Receivers zu tun hat, meinte er nur – eigentlich nichts. Aber wenn ich doch noch ein Bild bekommen würde, könnte man versuchen, den Receiver zurück zu setzen.

Also ließ ich mich überzeugen und tauschte das Scartkabel aus. Es brachte natürlich auch nichts. Jetzt wollte ich nun doch die ganzen Daten durchgeben. Ich begann mit der Gerätebezeichnung und wurde sofort unterbrochen.

Der freundliche Herr meinte nur, dass ist aber kein Gerät von uns. Worauf hin ich nur erwiedern konnte, dass ich diese Nummer aber von meinem Kabelnetzbetreiber bekommen hätte. Das half natürlich nichts und ich verabschiedete mich.

Da es mittlerweile 22:00 Uhr war, hatte ich keine Lust mehr nochmals beim Kabelnetzbetreiber anzurufen. Außerdem habe ich bei der Suche nach den ganzen Infos festgestellt, dass die Garantie des Gerätes bereits im November abgelaufen ist.

Ein Austauschgerät würde ich also wahrscheinlich sowieso nicht bekommen. Deshalb habe ich mich nun entschlossen, am Samstag direkt ein neues Gerät zu kaufen.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welches Gerät. Wahrscheinlich erwische ich eins, bei der die Smartcard nicht funktioniert. Wäre nicht das erste Mal. Da kann ich mich dann schon mal darauf einrichten, den Service anrufen zu müssen um die richtige Karte zu erhalten.

Ich bin mal gespannt, wann ich wieder alle Digitalsender empfangen kann.

[ad]

One comment

  1. UnityMedia ist halt ein Kabelnetzbetreiber und deren Hauptgeschäft ist nicht, Receiver zu verkaufen. Mit den meisten Problemen ist deren Support schlicht überfordert. Meistens ist’s dann doch besser den Receiver beim Fachhändler zu kaufen, weil der ist meistens besser über diverse Tücken und Lösungen informiert als eine Support-Aushilfe an der Hotline 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Mit TankTaler zum smarten Auto

Im Mai diesen Jahres bin ich auf den OBD Stecker von TankTaler aufmerksam geworden. Da ...