Mein T-saster und der nette Service von Maxxim

Es ist zwar schon fast wieder vergessen, aber auch ich war diese Woche von dem Netzausfall bei T-Mobile betroffen. Auf der Rückfahrt von der Arbeit rufe ich immer meine Frau an (Bestellung des Abendessen 😉 ). Dieses Mal wollte es mir zunächst nicht gelingen. Mein Handy zeigte keinen Empfang an. Kann doch nicht sein und schaltete es zweimal aus und an. Doch keine Reaktion.

Ich hatte schon einen Defekt des Handys befürchtet. Glücklicherweise habe ich noch ein Firmenhandy mit D2. Nun versuchte ich meine Frau also mit diesem Handy zu erreichen. Aber auch das gelang mir nicht. Kein Wunder, denn meine Frau hat den gleichen Anbieter, wie ich. Das war der Moment, in dem ich erstmals daran dachte, dass ein Fehler im T-Mobile Netz vorliegen muss.

Nachdem ich meine Frau dann endlich über Festnetz erreicht hatte, hörte ich auch eine entsprechende Meldung im Radio. Ein mehrstündiger Netzausfall in ganz Deutschland und keine Ahnung woran es liegt. Ganz toll, scheinbar hat ein Software Update die zentralen Rechner lahm gelegt. Und ich dachte, dafür gibt es Testszenarien und Fallback Lösungen. Ich könnte ja mal ein Beratungshaus empfehlen, welches da unterstützen kann 😉 .

Nachdem man sonst nicht viel von T-Mobile gehört hatte, kam dann die Info, dass man am Sonntag den ganzen Tag kostenlos SMS versenden kann. Nun gut, wenigstens eine Geste. Da ich allerdings keinen T-Mobile Vertrag habe, dachte ich nur, dass ich wahrscheinlich nichts davon haben werde. Wäre auch nicht weiter schlimm. Ich glaube ich habe in meinem ganzen Leben bisher ca. 30 SMS versendet.

Aber auch mein Anbieter mit dem unschlagbar günstigen Minuten-Preis von 8ct – Maxxim – hat mir eine Mail zukommen lassen. Auch ich darf am Sonntag kostenlos smsen. Finde ich sehr schön, da ich damit eigentlich nicht gerechnet habe. Auch sogenannte „Billiganbieter“ können also einen guten Service anbieten. Ein Grund, weswegen ich hier kostenlos „Werbung“ für ihn mache.

[ad#audible]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Mit TankTaler zum smarten Auto

Im Mai diesen Jahres bin ich auf den OBD Stecker von TankTaler aufmerksam geworden. Da ...