Amazon nutzt vergleichende Werbung gegen iPad

Auch wenn das aktuelle Werbevideo von Amazon schon häufig zitiert wurde, möchte ich es allen vorstellen, die es noch nicht gesehen haben. Nicht nur im Tablet PC Markt, sondern auch bei den E-Book Readern entsteht aktuell immer mehr Wettbewerb.

Aktuell lassen sich meiner Meinung nach zwar eReader nicht wirklich mit Tablet PCs vergleichen, trotzdem nutzt Amazon in dem Werbevideo eine massive Schwäche der Tablet PCs und in dem speziellen Fall eben vom iPad.

Mein iPad

Mit Sonneneinstrahlung lässt sich auf einem iPad nur schwer etwas erkennen. E-Book Reader, die in der Regel über die sogenannte E-Ink Technik verfügen haben damit keine Probleme. Ich durfte dies in Realität schon selbst am eigen Leib erfahren. In unserem letzten Urlaub musste ich mir immer ein schattiges Plätzchen suchen, damit ich ein Buch in meinem iPad lesen kann. Meine Frau hatte mir ihrem Sony eReader keine Probleme damit.

Neben dem Manko der Bildschirmdarstellung lästert Amazon auch noch über den Preis. Für den Preis eines iPads kann man in der Tat eine 4-köpfige Familie komplett mit E-Book Readern ausstatten. Allerdings hat man dann aber auch nur einen Reader und muss auf die vielen anderen Funktionen eines Tablet PCs verzichten.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass die E-Book Reader in nächster Zeit immer mehr Funktionen erhalten und sicherlich demnächst auch vermehrt über einen Browser zum Surfen im Internet verfügen. Auf ein weiteres Manko im Vergleich des Kindle mit dem iPad ist man in dem Werbefilm aber gar nicht eingegangen. Das Gewicht der beiden Geräte unterscheidet sich nämlich auch nicht unwesentlich.

Ein E-Book Reader ist wesentlich handlicher, so dass die Arme und Hände nicht so schnell ermüden. Schließlich könnte man auch noch auf die Akkulaufzeit verweisen. Obwohl diese beim iPad schon ziemlich unglaublich ist, kommt sie mit E-Book Readern noch lange nicht mit.

Aber kommen wir nun zu dem kleinen Werbefilm:

[ad#O2 Active Data]

One comment

  1. Hier versucht Amazon doch eigentlich nur von seinen eigenen Schwächen abzulenken. Aber lustig ist die Werbung trotzdem und ich glaube nicht, dass Apple das ohne Gegenschlag auf sich sitzen lässt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Google Chromecast im Kurztest – Erste Erfahrungen mit dem Streaming Stick

Seit drei Tagen bin ich nun auch im Besitz des Chromecast Sticks von Google. Nachdem ...