Elektroauto und Photovoltaik sind meine neuen Themen

Auf Grund der fehlenden Zeit, hat es auf meinem Blog eine recht lange Pause gegeben. Auch meiner Haussteuerung hat in den letzten Monaten keine wesentlichen Änderungen erlebt, so dass es nicht viel zu berichten gab. Nun aber habe ich mit unserem neuen Elektroauto und der geplanten Photovoltaikanlage zwei Themen, die mich in den letzten Wochen sehr beschäftigt haben. Hierzu kann ich demnächst hoffentlich wieder mehr über meine persönlichen Erfahrungen berichten.

Kia e-Niro

Unser neues Elektroauto ist ein Kia e-Niro

Schon seit einiger Zeit hatte ich versucht, meine Frau davon zu überzeugen, als nächste Auto ein Elektroauto anzuschaffen. Sehr lange Zeit war sie davon nicht wirklich begeistert. Sie liebte ihren Toyota RAV4 doch sehr und er hat uns in 14 Jahren und fast 200.000km auch hervorragende Dienste geleistet. Es gab bisher beispielsweise kein Auto, in dem wir unser Golfgepäck besser unterbringen konnten und so haben wir auch viele Golfreisen mit dem Auto unternommen.

Nachdem ich dann irgendwann vor ein paar Monaten erwähnte, dass es besonders günstige Leasing-Angebote für den VW eUp gibt, ist sie hellhörig geworden. Ein kleines Stadtauto konnte sie sich gut als Elektro-Auto vorstellen. Ich hatte mich natürlich auch nach diversen anderen Elektro-Autos umgesehen und versucht, das „beste“ Elektroauto hinsichtlich Reichweite, Preis-/Leistung und Kofferraumvolumen zu finden.

Schließlich ist eigentlich nur der Kia e-Niro in meiner Auswahl übrig geblieben. Als wir dann einmal an einem Händler in unserer Nähe vorbei gefahren sind, hatte ich kurz entschlossen vorgeschlagen, dass wir mal schauen sollten, ob das Auto evtl. zu besichtigen ist. Wie der Zufall es wollte, wurde sogar direkt eine Probefahrt angenommen, die wir dann auch gerne genutzt haben. Das war der Zeitpunkt in dem sich meine Frau sofort in das Auto verliebt hat. Nachdem dann auch noch die neue Innovationsprämie aufgelegt wurde, stand einer Bestellung nichts mehr im Wege und seit gut drei Wochen ist meine Frau nun stolzer Besitzer eines Kia e-Niro.

Zu unseren ersten Erfahrungen und auch den Gadgets, die ich für das neue Auto entdeckt habe, werde ich demnächst dann hier immer wieder berichten.

Kia e-Niro

Ein Elektroauto lädt man idealerweise mit Sonnenenergie

Das Elektro-Auto war zwar nicht der ausschlaggebende Grund, dass wir uns mit dem Thema Photovoltaik beschäftigt haben aber es war jetzt nochmal der zündende Funke, sich doch einmal intensiv mit dem Thema auseinander zu setzen.

Immer wieder mal hatte ich überlegt, ob sich bei uns eine Photovoltaikanlage lohnt. Die Ost-/West-Lage ist dafür nicht wirklich optimal und eine massive Verschattung auf der Ost-Seite sorgt zusätzlich dafür, dass die Sonne hier nicht ungehindert auf das Dach scheinen kann.

Nach diversen Recherchen in entsprechenden Foren und der Nutzung eines Demo-Programms für die Simulation einer PV-Anlage reifte auch hier der Entschluß, den Versuch zu wagen und eine PV-Anlage in Auftrag zu geben. Dies erfolgte in den letzten Tagen, so dass der eigentliche Aufbau der Anlage noch bevor steht.

Neben der Recherche zum Thema PV-Anlage und interessanten Erkenntnissen zum Thema Speichergeräte war auch die Auswahl einer geeigneten Wallbox für die Beladung unseres Elektro-Autos ein sehr spannendes Thema. Denn idealerweise soll der Kia e-Niro mit soviel Sonnenenergie wie möglich beladen werden.

Auch zu diesem Thema werde ich zukünftig immer wieder berichten und dabei wird es natürlich auch Infos zur Steuerung der PV-Anlage in Verbindung mit meiner Haussteuerung geben.

In Zukunft lohnt es sich also vielleicht wieder etwas häufiger meinen Blog zu besuchen. Wenn ihr spezielle Fragen zu den beiden Themen E-Auto der Photovoltaik habt, dann werde ich gerne versuchen, diese aus meinen persönlichen Erfahrungen heraus zu beantworten.

One comment

  1. Hallo Jürgen,

    schön mal wieder etwas Neues auf deinem Blog zu lesen. Freut mich, dass es sich dabei auch gleich um ein Thema handelt, dass mir neben Smarthome ebenfalls am Herzen liegt. Wir sind da gerade in einer ähnlichen Situation. Bin schon auf die Fortsetzung(en) gespannt. 🙂

    Themenvorschläge: Welche Kriterien habt ihr denn für den Kauf des Niro zugrunde gelegt? Und wie sieht die künftige PV-Anlage denn im Detail aus?

    Beste Grüße
    Oliver

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Planung meiner Photovoltaikanlage

Nachdem ich im letzten Beitrag etwas zu den Auswahlkriterien meines Elektroautos berichtet habe, soll heute ...