Funktioniert denn gar nichts mehr ?

Irgendwie habe ich in den letzten Tagen den Eindruck gewonnen, dass gegen mich eine technische Verschwörung im Gange ist. Fast täglich hatte ich ein neues technisches Problem.

Alles begann mit dem Ausfall unseres Digital Decoders und den vielen Telefonaten mit diversen Support Mitarbeitern. Das Problem ist übrigens seit Freitag wieder behoben. Da Kabel Digital Receiver scheinbar kein Massenprodukt sind und ich kein Gerät gefunden hatte, habe ich kurzer Hand bei eBay ein gebrauchtes Gerät ersteigert.

Als nächstes kam dann das Problem mit T-Mobile und dem gestörten Netz dazu. Glücklicherweise war auch das relativ zeitnah wieder behoben und man kann nun wieder telefonieren.

Da ich das ganze Wochenende auf Grund der Vierer-Clubmeisterschaft bei uns im Golfclub beschäftigt war, hatte ich in den letzten Tagen sehr wenig Zeit, mich um meine Blogs zu kümmern. Sonntag hatte ich dann sehr früh noch versucht einen Artikel zu schreiben. Leider sollte das nicht funktionieren, da ich beim Aufruf des Blogs die Fehlermeldung bekam, dass keine Verbindung zu Datenbank aufgebaut werden kann.

Ganz toll, dabei hatte ich in letzter Zeit immer wieder Probleme mit der Verfügbarkeit des Servers. Auch wenn der Service meines Hosters ausgezeichnet ist, frage ich mich langsam, ob ich den Blog beim richtigen Anbieter hoste. Sollte es noch einmal vorkommen, werde ich wahrscheinlich das Angebot annehmen, dass man mich auf einen anderen Server umzieht. Sehr schön sind solche Ausfälle jedoch nicht.

Leider war durch meine Fehlersuche und der Kontaktaufnahme mit dem Hoster wieder soviel Zeit vergangen, dass ich den geplanten Artikel doch nicht mehr schreiben konnte.

Nun war es auch mittlerweile Zeit für das Frühstück (übrigens kochen wir unseren Kaffee mit der Maschine von Philipps, die vom aktuellen Rückruf betroffen ist). Da wir hierbei gerne die Wiederholung des Golfturniers vom Vortag über Premiere sehen, hatte ich direkt den Fernseher und den Premiere Receiver eingeschaltet.

Mit einem kleinen Schock schaute ich auf das Bild und konnte kaum glauben, was ich dort lesen musste. Mir wurde vermittelt, dass das Programm nicht empfangbar ist und ich den Antennenanschluss überprüfen soll. Auch ein Umschalten auf das Programm unsere Kabelnetzbetreibers lieferte die gleiche Meldung.

Da das analoge Fernsehprogramm noch zu empfangen war, schloss ich einen Fehler in meiner Antennenverkabelung aus und machte mich auf die Suche der Supportnummer unseres Kabelnetzbetreibers. Wieder verzweifelte ich hierbei über dessen Internetseite.

Nachdem ich die Nummer dann gewählt hatte erhielt ich sofort eine Ansage, dass der Empfang in unserem Sendegebiet gestört ist und auf Grund der zahlreichen Anrufe, keine weiteren Anrufe durchgestellt werden können. Man würde fieberhaft an der Problembehebung arbeiten. Klasse, ich wollte aber jetzt Golf sehen.

Als wir dann Sonntag Abend nach Hause kamen, lief zum Glück wieder alles. Ich hoffe, das war es nun endlich mit meinen technischen Pannen. Dabei fällt mir gerade ein, dass ich ja noch ein Problem mit meinem Firmen-Laptop hatte. Das Ladeelektronik schien defekt zu sein, so dass der Akku nicht mehr aufgeladen wurde.

Ein Techniker kam auch relativ schnell und wollte nur mal eben das Mainboard austauschen. Leider war das wohl nicht der einzige Fehler. Erst nachdem ich einen neuen Akku und ein neues Ladegerät bekommen habe, waren alle Probleme behoben. Nun habe ich quasi wieder ein neues Gerät, dass hoffentlich eine Weile hält.

[ad]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Mit TankTaler zum smarten Auto

Im Mai diesen Jahres bin ich auf den OBD Stecker von TankTaler aufmerksam geworden. Da ...