EU plant unnötige Regelung für Internet Cookies

Bei Spiegel Online ist ein ausführlicher Artikel zur geplanten Cookie Regelung der EU zu lesen. Scheinbar ist geplant, den Internetnutzer stärker vor Cookies zu schützen. Doch wenn das stimmt, was dort zu lesen ist, dann könnte das zur reinen Schikane werden und den Internetsurfer demnächst zur Verzweiflung treiben.

Cookies sind aus dem Internet eigentlich nicht mehr wegzudenken. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die von nahezu jeder Seite und jeder Werbung genutzt wird. In diesen Dateien werden meist Infos hinterlegt, die u.a. bei einem späteren Besuch der Seite genutzt werden. So wird z.B. der User Name beim einloggen in verschiedene Dienste gespeichert. Werbungen merken sich, wie oft sie angezeigt wurden. Shops können so nachvollziehen, welche Produkte angesehen wurden usw.

Es gibt also durchaus sinnvolle aber auch viele nicht sinnvolle Verwendungszwecke von Cookies. So könnte man mit allen Cokies nachvollziehen, welche Seiten jemand besucht und was er sich dort angesehen hat. Aus diesem Grund hat man aber die Möglichkeit, seinen Browser so einzustellen, dass gar keine Cookies gespeichert werden, oder nur auf extra dafür freigegebenen Seiten oder dass diese „Internet-Kekse“ nach dem Beenden des Browser wieder gelöscht werden.

Eigentlich hat man damit als Benutzer jede Menge Möglichkeiten, mit den Cookies nach seinen persönlichen Wünschen umzugehen. Dies scheint der aktuellen EU Ratspräsidentschaft aber nicht auszureichen. Hier plant man, dass der Benutzer vor jedem abspeichern eines Cookies, diesem zustimmen muss. In der Praxis würde das dann bedeuten, dass man sich durch etliche Popup Windows durchklicken muss, um dem Cookie zuzustimmen oder es abzulehnen.

Dann macht der Besuch einer neuen Internetseite demnächst richtig Spaß. Je nachdem, wie diese Regelung umgesetzt wird, hat man wahrscheinloich demnächst schlechte Karten gezogen, wenn man seine Cookies nach einer Sitzung wieder löscht. In diesem Fall dürfte dann auch die einmal durchgeführte Bestätigung wieder hinfällig sein, so dass ich beim nächsten Besuch wieder freundlich von den unzähligen Bestätigungsmeldungen empfangen werde.

Wahrscheinlich haben diese Politiker mal wieder überhaupt keine Ahnung von den Auswirkungen ihrer Regelungswut. Man kann nur hoffen, dass es einige EU Politiker gibt, die wenigsten ein wenig von der Materie verstehen, die sie dort abstimmen und diesen Blödsinn, auch wenn er grundsätzlich gut gemeint ist, nicht umsetzen.

[ad]

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

10 Gründe nicht zur Wahl zu gehen

Der Wahlkampf kommt nun in die heiße Phase und so langsam sollte man sich Gedanken ...