Wird Google Instant Search das Suchverhalten ändern?

Überall ist mittlerweile irgendein Bericht zum neuen Suchfeature von Google, dem „Instant Search“ zu finden. Mit dieser neuen Funktion werden Suchergebnisse quasi nach eintippen jedes Buchstaben sofort angezeigt. Natürlich musste ich dieses Feature auch einmal testen und erste Erfahrungen damit sammeln.

Dabei ist dies in Deutschland noch nicht so einfach, die neue Suchfunktion zu nutzen. Damit die Server bei den vielen Suchanfragen nicht gleich in die Knie gehen, wird der Dienst schrittweise frei geschaltet. In Deutschland kann man die neue Funktion nur testen, wenn man bereits über ein Google Konto verfügt.

Also habe ich mich mit meinem Account angemeldet und die Funktion ausprobiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Funktion mit der Startseite „iGoogle“ scheinbar noch nicht richtig funktioniert. Erst wenn ich einmal eine Suche mit Return bestätigt habe, wird die Instant-Suche eingeschaltet. Nach der Umstellung auf die „klassische Sicht“ funktionierte die Instant-Suche sofort nach Aufruf von google.de.

Google Instant Suche

Nach einigen Tests habe ich festgestellt, dass das neue Suchfeature für mich doch einige Umstellung bedeutet. Im Moment kann ich noch gar nicht sagen, ob mir persönlich die Unterstützung bei der Suche tatsächlich hilft und diese beschleunigt.

Dabei ist es durchaus richtig, dass man eine Suchanfrage nun deutlich schneller eintippen kann. Insbesondere, wenn man nicht der Schnellste bei der Bedienung der Tastatur ist. Mit der neuen Funktion werden nun nicht nur die möglichen Begriffe in einer Dropdownliste angezeigt, sondern im Suchfeld auch die Vervollständigung des angefangenen Suchbegriffs in grau dargestellt.

Ist dies der Begriff, nach dem man gesucht hat, dann kann man mit der Pfeil-Taste (->) direkt das Wort von Google vervollständigen lassen und weitere Suchkriterien eingeben. Eventuell muss man aber auch gar nichts weiter machen, da die Suchergebnisse zu der bisherigen Eingabe und dem von Google geratenem Suchwort bereits angezeigt werden.

Meine ersten – sehr kurzen – Tests vermitteln mir noch nicht das Gefühl, dass ich mit der neuen Funktion schneller an Suchergebnisse komme. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mich auf verschiedene Dinge konzentrieren muss, die mich eher ablenken. So muss ich auf den Vorschlag für die Vervollständigung achten, evtl. die Liste auf weitere sinnvolle Suchbegriffe hin untersuchen und in den Suchergebnissen prüfen, ob schon die gewünschten Infos zu finden sind.

Google Instant Einstellungen

Vielleicht ist es auch nur die Umgewöhnung. Mal sehen, ob sich in meinem Suchverhalten in nächster Zeit etwas ändern wird. Wie sind denn eure Erfahrungen mit dem neuen Feature. Glaubt ihr, dass es euch hilft? Wer die Funktion übrigens nicht nutzen möchte, der kann dies über die Sucheinstellungen ändern.

Für diejenigen, die den Dienst noch nicht ausprobieren können, habe ich noch ein kleines YouTube Video beigefügt.

[ad#Sky]

One comment

  1. Die ersten Ergebnisse werden jetzt noch relevanter. Ich denke viele werden jetzt die Suche oftmals solange „verfeinern“, also einfach weiter schreiben bis das passende oben erscheint. Die Suchen werden also wohl genauer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Google Chromecast im Kurztest – Erste Erfahrungen mit dem Streaming Stick

Seit drei Tagen bin ich nun auch im Besitz des Chromecast Sticks von Google. Nachdem ...