Smarte Lampe ComfyLight bei Kickstarter

Logo_400px_weissIch schaue ja regelmäßig bei diversen Crowdfunding Plattformen nach neuen und interessanten Projekten. Nun ist mir bei Kickstarter wieder ein Projekt aufgefallen, welches vielleicht auch für den einen oder anderen Smarthome Fan interessant sein könnte.

ComfyLight ist eine lernende LED Lampe mit Bewegungs- und Lichtsensor sowie WLAN-Modul. Die Lampe soll nicht nur für Licht im Dunkeln suchen, sondern die Wohnung auch vor ungebetenen Gästen schützen.

Die Steuerung der LED Lampe erfolgt per Android oder iOS App. Die Sensoren dienen dazu, dass die Lampe immer nur dann eingeschaltet wird, wenn eine Bewegung erkannt wird und es auch dunkel genug ist. Darüber hinaus kann die Lampe gedimmt werden. Mit ComfyLight bekommt man also im Prinzip mehrere Geräte in einem einzelnen Gadget.

ComfyLight

ComfyLight

Diese Funktionen wären aber noch nicht wirklich etwas besonderes. Eingangs erwähnte ich ja, dass ComfyLight auch zum Schutz der Wohnung gedacht ist und die Lampe lernfähig ist. Sie lernt nämlich, wie ihr euch normalerweise durch eure Wohnung bewegt und merkt sich das für die Zeiten, in denen ihr nicht zu Hause seit. In diesem Fall wird dann das gelernte Muster simuliert und die Lampen werden dann entsprechend ein- und ausgeschaltet. Von außen sieht es dann so aus, als ob man zu Hause ist.

Weiterhin kann man über die App von ComfyLight erkennen, wenn zu Hause etwas Ungewöhnliches passiert. Der Bewegungsmelder registriert also einen möglichen ungebetenen Gast und zeigt dies über die App an.

Ein interessantes Projekt, welches schon zahlreiche Unterstützer gefunden hat. Ich habe mich auch wieder mal hinreißen lassen und mich an einem Dreier-Paket beteiligt. Leider habe ich mich ein paar Minuten zu spät entschieden, so dass das Early Early Angebot schon weg war. Die Lampen sind mit 60€ – 80€ sicherlich nicht so ganz günstig, aber das sind die ganzen Smarthome-Gadgets ja meist nicht.

ComfyLight_CES_neu

ComfyLight und die App

Geliefert werden soll die Lampe bereits im April. Wie ich aber bereits in einem letzten Crowdfunding Beitrag erwähnte, rechne ich auf Grund meiner Erfahrungen immer damit, dass sich der erste angekündigte Termin verschieben wird. Wer auch Lust auf eine smarte LED Lampe bekommen hat, kann sich noch bis zum 21. Februar 2016 beteiligen.

Ich hoffe ja noch auf ein paar stretch goals. Ich würde mich darüber freuen, wenn ich die Lampen auch in meine FHEM Umgebung integrieren könnte. Eine entsprechende API oder evtl. eine ifttt Integration wären hierzu recht hilfreich ;-).

ComfyLight in Aktion

ComfyLight in Aktion

 

Alle Bilder aus dem Pressekit von ComfyLight

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

Allnet Flat 728x090
x

Check Also

Bonjour – Smarter Wecker und intelligenter Assistent

Bei Kickstarter habe ich wieder einmal ein interessantes Gadget entdeckt. Dieses Mal handelt es sich ...