Wochenendtrip nach Northeim

Am Wochenende hatte ich leider keine Zeit gefunden ein paar Artikel zu schreiben. Kurz entschlossen hatten wir Freitag noch entschieden, ein verlängertes Wochenende zu machen.

Da meine Frau am Montag ein paar Überstunden abfeiern sollte, konnte wir das Wochenende noch um einen Tag verlängern. Das größte Problem an diesem Wochenende war allerdings, ein Gebiet zu finden, bei dem die Regen- und Gewitterwahrscheinlichkeit möglichst gering ist.

Die Wettervorhersagen waren nicht wirklich berauschend. Außerdem muss natürlich immer ein Golfplatz in der Nähe sein und die Anfahrt soll auch nicht zu lange Dauern. Schließlich fiel die Wahl dann auf den Ort Northeim bei Göttingen. Dort gibt es das Hardenberg Golfressort. Die Plätze dort sind sehr bekannt und wir hatten schon lange geplant, dort einmal hin zu fahren.

Also habe ich mich zunächst im Internet nach passenden Hotels informiert. Schnell bin ich hierbei auf das Hotel Schere in Northeim gestoßen. Direkt in der Fußgängerzone der Altstadt gelegen, machte es einen guten Eindruck. Obwohl das Hotel laut Internet bereits ausgebucht war, habe ich mein Glück versucht und dort angerufen. Glücklicherweise konnten wir noch ein Doppelzimmer bekommen. Es war wohl das letzte verfügbare Zimmer.

Auf dem Hinweg am Samstag haben wir noch Zwischenstation bei einem anderen Golfplatz gemacht, bis wir dann abends im Northeim eintrafen. Zunächst haben wir natürlich den Ort ein wenig „inspiziert“. Die Altstadt ist ganz nett. Insbesondere, wenn man sich für alte Fachwerkhäuser interessiert. Es ist allerdings nicht unbedingt ein Ferienort, wenn man abends viel Unterhaltung haben will.Aber zum Wandern und Radfahren ist die Gegend sicherlich sehr interessant.

Sonntag haben wir nach der Golfrunde dann noch einen Rundgang in Göttingen gemacht. Auch hier sind die Fachwerkhäuser durchaus interessant. Laut der Bedienung in der Hotelbar, die aus Hamburg kam, jedoch auch keine Großstadt, wo viel los ist. Aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache.

Uns hat das Wochenende jedenfalls ausgezeichnet gefallen. Die beiden Golfplätze des Hardenberg Golfressort sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Es wird wahrscheinlich nicht das letzte lange Wochenende dort gewesen sein.

[ad]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Mit TankTaler zum smarten Auto

Im Mai diesen Jahres bin ich auf den OBD Stecker von TankTaler aufmerksam geworden. Da ...