Home Theatre PC – Mein neues Projekt

Ich habe mal wieder ein neues Projekt, mit dem ich mich im Moment beschäftige. Ausgelöst wurde das Projekt durch den baldigen Wegfall meines Sky Abos. Mittlerweile habe ich eine mögliche Alternative, um auch zukünftig Golf per Internet sehen zu können (veetle.com).

Nun stellt sich die Frage der Übertragung des „Internetprogramms“ auf meinen Plasma Fernseher. Grundsätzlich habe ich dafür schon eine Lösung. Im Moment wird ein Laptop für diese Zwecke an den Fernseher angeschlossen. Ganz glücklich bin ich aber mit der Lösung nicht. Einerseits nutzt meine Frau den Rechner und möchte ich vielleicht auch mal parallel zum Golfprogramm verwenden. Der zweite Grund ist, dass ich eigentlich schon länger ein wenig bei den Gerätschaften im Wohnzimmer aufräumen wollte.

Streng genommen wird der Festplattenrekorder, den ich bisher für Sky verwendet habe, nicht mehr benötigt. Zusätzlich habe ich noch einen weiteren Festplattenrekorder mit DVD Laufwerk. Für die Übertragung der Musik oder auch Videos von meinem Server setzte ich ein Siemens Streamium Gerät ein. Diese ganzen Geräte könnte man eigentlich durch einen einzigen PC austauschen.

Also liegt die Anschaffung eines Home Theatre PC nahe. Nun bin ich dabei, im Internet nach einem optimalen Gerät zu suchen, dass auch preislich nicht den Rahmen sprengt. Folgende Eigenschaften sollte das Gerät mitbringen bzw. folgende Funktionen erfüllen:

  • Desktop Gehäuse, damit es wie ein Hifi-Gerät aussieht
  • Leise und stromsparend
  • Per Fernbedienung bedienbar und vor allen Dingen einfach bedienbar. Damit ich nicht der einzige bin, der das Gerät nachher bedienen kann. 😉
  • Eingebauter TouchScreen. Wegen der Bedienbarkeit und damit man z.B. zum Musik hören nicht den Fernseher anmachen muss
  • Viderecorder mit TimeShift Funktion
  • Kabelempfang und zusätzlich DVB-T (evtl. wird Kabel irgendwann mal abgeschafft)
  • Internetzugang per WLAN (draftN)
  • BlueRay Lesegerät
  • Multimedia Software
  • der Rechner sollte Spiele „verkraften“ können. Wobei es sich bei unseren Spielen fast ausschließlich um Adventure Games handelt.

Bei den Gehäusen bin ich wahrscheinlich schon fündig geworden. Hier käme evtl. ein Thermaltake DH102 oder ein Super Power Supply HTPC in Frage. Der sonstige Hardwarebedarf ist eigentlich nicht so kritisch. Wahrscheinlich orientiert sich die CPU-Leistung am Bedarf, HD Material in ordentlicher Qualität auf den Fernseher zu bringen. Allerdings haben BlueRay und HD im Moment keine so hohe Priorität. Daher liegt die Priorität eher auf einem leisen Betrieb und geringem Stromverbrauch.

Bei eBay habe ich im Moment auch ein interessantes Gerät in der Beobachtung. Für einen guten Preis würde ich hier vielleicht zuschlagen. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit solchen Geräten und kann mir noch ein paar Tipps geben oder kennt gute Anleitungen mit möglichst aktuellen Hardwarekomponenten.

[ad]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Mit TankTaler zum smarten Auto

Im Mai diesen Jahres bin ich auf den OBD Stecker von TankTaler aufmerksam geworden. Da ...