Ticketkauf bei Ryanair demnächst mit Gewichtsangabe ?

Bei t-online.de war heute darüber zu lesen, dass Ryanair scheinbar in Erwägung zieht, besonders übergewichtige Fluggäste extra zur Kasse zu bitten. Im Rahmen eine Befragung hat Ryanair nach Kosteneinsparpotenzialen gesucht. Hierbei scheint man auch auf das Thema „Übergewichtige“ gekommen zu sein.

Vielleicht muss man also demnächst beim Ticketkauf sein Gewicht mit angeben, damit der tatsächliche Endpreis ermittelt werden kann. Oder bei entsprechenden Anzeichen, wird nicht nur das Gepäck gewogen, sondern man kann sich selbst auch noch auf die Waage stellen.

Die konkreten Bedingungen, zu denen eine solche „Fat Tax“ eingeführt werden sollen, stehen wohl noch nicht fest. Es wäre jedenfalls mal wieder ein „dickes Ding“, wenn Ryanair eine solche Gebühr einführt.

Dabei könnte man auch anders herum einen besonderen Service einführen. Warum baut man nicht eine Reihe mit breiteren Sitzen ein, für die man dann auch durchaus mehr Geld verlangen kann.

Ach ja – hätte ich fast vergessen – bei Billigfliegern kennt man den Begriff „Service“ nur noch selten.

[ad]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Mit TankTaler zum smarten Auto

Im Mai diesen Jahres bin ich auf den OBD Stecker von TankTaler aufmerksam geworden. Da ...