Bonnet App – E-Auto günstig aufladen (UPDATE)

Vor ein paar Wochen habe ich die Bonnet App zum Laden von Elektro-Autos entdeckt, die ich auch gleich in unserem letzten Urlaub ausprobiert habe. Bonnet ist ein Startup aus England, welches sich auch mit einem Flat-Angebot von Ladepaketen im Markt positionieren möchte. Damit ist Bonnet quasi ein Wettbewerber zu Elvah, die ja ihr Tarifmodell vor einiger Zeit komplett umgestellt haben.

Elvah bietet aktuell das größere Angebot an Ladesäulen, die unterstützt werden. Dafür liegen die Ladepreise bei mindestens 0,50€ pro kWh bzw. 0,55€, je nach ausgewähltem Ladepaket. Wir das Monatsvolumen überschritten zahlt man die Basispreise von 0,54€ für AC-Ladungen und 0,69€ für DC-Ladungen.

Bonnet bietet im Prinzip ein ähnliches Konzept. Hier gibt es einen „Pay As YouGo“ Tarif mit einem festen Preis pro kWh und 3 Monatspakete mit Volumen von 50kWh, 120kWh und 200kWh. Wesentlicher Unterschied ist der Fixpreis. Je größer das Paket ist, desto geringer sind die Kosten pro kWh.

Aktueller Nachteil von Bonnet ist die geringe Anzahl an Ladesäulen, die unterstützt werden (Allego, Ionity). Interessant ist aber, dass Ionity unterstützt wird. Ein Anbieter, der ansonsten selten unter 0,69€ zu nutzen ist. Bisher habe ich für Ionity immer die Ladekarte von EWE Go genutzt. Hier kostet die kWh für Ionity-Ladesäulen aktuell 0,59€. Bei Bonnet zahlt man für Ionity-Ladesäulen – je nach Tarif – zwischen 0,30€ und 0,41€ pro kWh.

Bonnet Ladeapp – Ladekarte

Ladepakete von Bonnet (UPDATE 24.07.22)

Wie bereits erwähnt, bietet Bonnet quasi 4 unterschiedliche Ladepakete an (Stand: Juli 2022). Allerdings lassen sich die Pakete wohl nur in dem Land nutzen, in dem man die gekauft hat. In anderen Ländern gilt dann immer der Pay As YouGo Tarif.

Pay As YouGo50kWh120kWh200kWh
Paketpreis pro Monatkein Volumen18,-€42,-€60,-€
Preis pro kWh0,41€0,36€0,35€0,30€
Tarife der Bonnet Ladeapp (bis August 2022)

[UPDATE 24.07.2022]

Kaum hatte ich den Artikel veröffentlicht, schon bekamt ich gestern eine Mail von Bonnet. Ab 01. August werden die Tarife und die Volumenpakete angepasst. Der Pay As YouGo Tarif liegt dann bei 0,55€ pro kWh! Weiterhin wurde das kleine Volumenpaket von 50kWh auf 20kWh reduziert und kostet 10,-€.

Nachfolgend das neue Preismodell, welches ab 01. August 2022 gültig ist. Wer in den nächsten 4 Wochen noch öffentlich laden muss, der sollte sich schnell registrieren und eins der aktuellen Monatspakete sichern. Man kann das Abo dann ja direkt wieder kündigen. Mit meinem Referral-Code RX34ZM (siehe unten) bekommt ihr ja 17,55€ gutgeschrieben ;-).

Pay As YouGo20kWh100kWh200kWh
Paketpreis pro Monatkein Volumen10,-€49,-€60,-€
Preis pro kWh0,55€0,50€0,49€0,48€
Tarife der Bonnet Ladeapp (ab August 2022)

Für das Laden bei Ionity ist der Tarif aber immer noch die günstigste Wahl und auch insgesamt sind die 100kWh und 200kWh Pakete mit die günstigsten Tarife für das DC-Laden. Für AC-Ladungen gibt es allerdings bessere Tarife.

[UPDATE 24.07.2022]

Sobald das Volumen eines Paketes innerhalb eines Monats überschritten wird, zahlt man immer den durchschnittlichen kWh-Preis des Pakets. Nutzt man das Volumen in einem Monat nicht aus, dann wird die Differenz in den nächsten Monat übertragen.

Pakete können jederzeit gewechselt werden und auch die Kündigung ist monatlich möglich. Kündigt man ein Paket (Refill), dann fällt man automatisch in den Pay As YouGo Tarif zurück. In den AGBs habe ich zwar nichts dazu gefunden aber nach einer dreimonatigen Wartezeit soll man wohl ohne Probleme wieder ein neues Paket abschließen können.

Das würde bedeuten, dass man beispielsweise für den Urlaub ein 200kWh-Paket buchen kann und dieses direkt wieder kündigt. Für den nächsten Urlaub, könnte man dann wieder eines der Pakete buchen. Das teste ich vielleicht einmal bei Gelegenheit aus. Hierbei muss man nur beachten, dass die Preise im Ausland sich nach den jeweiligen Pay As YouGo Tarifen in dem Land orientieren. So würde beispielsweise das Laden in der Schweiz 0,43CHF pro kWh kosten (Stand Juli 2022!).

Bonnet Ladeapp – Filtereinstellungen

Referrals, Promo Codes und Installation der Bonnet Ladeapp

Die Bonnet App findet man in den üblichen Stores (iOS, Android). Bei der ersten Installation bzw. Registrierung kann man noch einen Empfehlungscode eingeben (Referral). Nachträglich soll dies wohl auch über die Promocode-Seite in der App funktionieren.

Beide Seiten bekommen dann 15£ (ca. 17,55€) gutgeschrieben. Wobei der Werbende den Betrag erst erhält, wenn der Geworbene ein Refill-Paket gekauft hat. Wenn man einen Referral-Code hat, dann kann man also das 50kWh Paket quasi kostenfrei kaufen. Man sollte dann aber direkt wieder kündigen, wenn man nicht wirklich monatlich das Paket beziehen möchte.

Wenn ihr mir also für den Hinweis zu Bonnet etwas Gutes tun wollt, dann nutzt ihr meinen Referral-Code RX34ZM bei der Anmeldung ;-).

Zusätzlich gibt es immer wieder mal Promocodes, mit denen man dann auch im Pay As YouGo Tarif kostenfrei oder mit Rabatt laden kann. Leider funktionieren diese nur eine begrenzte Zeit und die nachfolgenden Codes sind ggf. schon abgelaufen. Trotzdem habe ich sie mal aufgeführt, falls sie bei der ersten Nutzung evtl. doch noch funktionieren:

  • FIRSTCHARGE2
  • EVABNT
  • FREECHARGE1
  • FREECHARGE2
  • JUBILEE (25% Rabatt)
  • ONEFREE
  • VNRAMA3
  • ND3FB

Bevor man ein Monatspaket kauft, sollte man die obigen Codes erst einmal eingeben und soweit sie denn noch funktionieren, aufbrauchen. Dann muß ich zwar etwas länger auf meinen Werbebonus warten aber ihr habt dann mehr davon ;-).

Bleibt nur abzuwarten, ob sich das Ladeangebot von Bonnet noch verbessert und wie lange die Preise gehalten werden können. Ähnliche Anbieter wie elvah und juicer haben ihre Modelle und Preise auf Grund der allgemeinen Preissituation jeweils bereits angepasst.

2 comments

  1. Leider werden die Bonnet Preise ab dem 01.08.2022 auf 0,55€ anstatt der 0,41€ angehoben. Schade

  2. ja, das war zu erwarten. Ich habe gestern auch die Mail von Bonnet erhalten und den Artikel entsprechend ergänzt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

THG Quote – 400 Euro garantiert

Die THG-Quote dürfte für viele Elektroautofahrer mittlerweile ja eigentlich bekannt sein. Wer nochmal nachlesen möchte, ...