Geld verdienen mit dem E-Auto – So funktioniert die Anmeldung

Nachdem ich euch bereits allgemein erläutert habe, wie ihr mit eurem E-Auto und der THG-Quote Geld verdienen könnt sowie verschiedene Anbieter vorgestellt habe, zeige ich euch heute einmal den Anmeldeprozess am Beispiel von geld-für-eauto.de*.

Bei geld-für-eauto bekommt ihr aktuell 250,-€! als E-Auto Fahrer für eure THG-Quote. Anscheinend sieht es so aus, als ob die Preise für den THG-Quotenhandel bereits deutlich gestiegen sind. Bei den anderen Anbieter, die ich euch neulich vorgestellt habe, scheint es noch keine Anpassung der Auszahlung zu geben.

Registrierung bei geld-für-eauto.de

Im ersten Schritt der Registrierung wird zunächst abgefragt, ob ihr eine Privatperson oder eine Firma seit. Bei Firmen gibt es ja dann die Möglichkeit, die THG-Quoten für ganze Flotten zu vermarkten oder als öffentlicher Ladesäulenbetreiber die THG-Quoten für den abgegebenen Strom zu verkaufen.

Registrierungsprozess bei geld-für-eauto.de – Schritt 1

Nun werden die Basisdaten für die Anmeldung abgegfragt. Mailadresse und Passwort sind dann auch die Anmeldedaten für das Portal.

Registrierungsprozess bei geld-für-eauto.de – Schritt 2

Damit das Geld für die THG-Quote ausgezahlt werden kann, wird natürlich auch eure Kontonummer benötigt. Wenn ihr diese gerade nicht zu Hand habt oder euch erst einmal nur anmelden wollt, könnt ihr diesen Schritt zunächst auch überspringen.

Registrierungsprozess bei geld-für-eauto.de – Schritt 3

Nun müsst ihr nur noch die AGBs akzeptieren. Wie ich im letzten Bericht bereits erläutert habe, sollte ihr bei dem Anbieter, den ihr für euch ausgewählt habt, dies durchaus machen. Denn hier verbergen sich ggf. wichtige Informationen zur Auszahlung oder zur Handhabung des Vertrags.

Registrierungsprozess bei geld-für-eauto.de – Schritt 4

Nach diesen 4 einfachen Schritten seit ihr bereits im Portal angemeldet und könnt euch euer Profil anschauen. Bereits jetzt könnt ihr auch die Möglichkeit nutzen und weitere Freunde mittels Werbelink* einzuladen. Hierzu müsst ihr kein eigenes E-Auto registriert haben. Allerdings solltet ihr dann natürlich die Kontonummer erfasst haben ;-).

geld-für-eauto.de Portalübersicht nach Anmeldung

In der Übersicht seht ihr immer euren aktuellen Status und habt schnell Zugriff auf weitere Funktionen. Habt ihr schon die Kontonummer hinterlegt, dann steht die Vollständigkeit bei 50%. Ansonsten werden hier zunächst 20% Vollständigkeit angezeigt.

Elektroauto bei geld-für-eauto.de registrieren

Der wichtigste Schritt ist nun, die Registrierung eures E-Autos oder wenn auf euch mehrere Elektorautos zugelassen sind, könnt ihr diese nun alle registrieren. THG-Quoten gibt es übrigens nur für reine Elektroautos. Hybridfahrzeuge können daher nicht angemeldet werden.

Wenn ihr noch kein E-Auto registriert habt, gibt es zwei Möglichkeiten, seine Fahrzeug zu registrieren. Entweder man geht über die Funktion „Dokumente hochladen“ oder „Fahrzeug hinzufügen“. Beide Funktionen führen beim ersten Mal zum nächsten Schritt, in dem ihr die beiden Seiten eures Fahrzeugscheins hochladen könnt. Also das Dokument, welches ihr ständig bei euch führt. In dem Screenshot auf der Seite seht ihr blau eingerahmt, welche Informationen benötigt werden und daher gut lesbar sein sollten.

geld-für-eauto.de Fahrzeugschein hochladen
Wichtige Infos vom Fahrzeugschein für die Registrierung der THG-Quote

Fahrzeugschein über PC oder Smartphone hochladen

Für das Hochladen des Fahrzeugscheins gibt es grundsätzlich diverse Varianten. Wer einen Scanner hat, kann das Dokument einfach einscannen und dann über den Browser auf einem PC recht einfach hochladen. Viele werden diese Möglicheit aber nicht haben uns somit stellt sich die Frage, wie man sein Dokument einfach ins Portal von geld-für-eauto.de bekommt.

Die wahrscheinlich einfachste Variante ist es, die Webseite von einem Smartphone oder Tablet aufzurufen. Hier kann ich dann die Möglichkeit nutzen, ein Foto vom Fahrzeugschein direkt aus der Webseite heraus zu machen. Wenn ihr diese Funktion nutzt, bekommt ihr wahrscheinlich erst einmal eine Abfrage von eurem Handy, ob ihr die Kamera für die Funktion freischalten wollt.

Fahrzeugschein über Smartphone Kamera hochladen (Beispiel: Android Kamerfreigabe)

Die zweite Variante ist es, den Fahrzeugschein zu fotografieren und entweder über eine Teilen-Funktion oder über die Nutzung eine Mailprogramms die Fotos von eurem Smartphone an euch selbst zu senden und dann wieder über einen PC-Browser auf die Fotos zuzugreifen. Ich nutze gerne auch die Möglichkeiten von Google Photos. Mit der Smartphone Kamera wird ein Foto gemacht, dieses wird dann zu Google Photos hochgeladen und kann dann über den Browser wieder auf den PC herunter geladen werden.

Fahrzeugschein über Smartphone hochladen

In den nachfolgenden Screenshots seht ihr, wie man seinen Fahrzeugschein recht einfach über das Smartphone hochladen könnt. Ich habe hierbei das Querformat genutzt, weil man den Fahrzeugschein so bildfüllend fotografieren kann.

Fahrzeugschein über PC hochladen

Den Fahrzeugschein über den PC hochzuladen ist auch relativ einfach, wenn man die Fotos erst einmal dorthin geschafft. Wenn man an seinem PC eine Webcam angeschlossen hat, dann könnte man natürlich auf dem PC die Kamerafunktion nutzen. Aus meiner Sicht ist das aber meist etwas komplizierter. Ich würde daher den einfachen Weg gehen und die vertraute Funktion des Hochladens von Dokumenten nutzen.

geld-für-eauto.de Fahrzeugschein über PC hochladen

Hat man bereits beide Seiten des Fahrzeugscheins schon in einem Dokument zusammen gefügt, dann kann dies nun direkt angegeben werden und man muß nur ein Dokument hochladen. Hat man zwei Fotos für Vorder- und Rückseite vorliegen, dann muß nun die Rückseite noch hochgeladen werden.

geld-für-eauto.de Fahrzeugschein über PC hochladen

Überprüfung der Dokumente

Nachdem ihr euren Fahrzeugschein hochgeladen habt, kommt nun die wichtigste Funktion, die im Hintergrund stattfindet. Habt ihr alle Infos (Konto, Fahrzeugschein) hinterlegt, seht ihr auf der Startseite nun eine Volsständigkeit von 100%. Bei der Funktion für das Hochladen von Dokumenten hat sich nun auch der Status geändert und man kann sich den Status der Dokumentenprüfung ansehen. Möchte man weitere Elektroautos registrieren, nutzt man nun die entsprechende Funktion.

In den Details kann man nun regelmäßig prüfen, in welchem Status die Dokumentenprüfung ist. Das Dokument wird an die entsprechende Bundesbehörde weitergeleitet und dort zertifiziert. Das ist dann auch der Zeitpunkt, woran festgestellt werden kann, dass das E-Auto tatsächlich nur einmal zur Vermarktung einer THG-Quote angemeldet wurde.

Nun heißt es abwarten und sich auf die Auszahlung der Prämie im nächsten Schritt freuen. Wahrscheinlich erfolgt die Auszahlung innerhalb des ersten Quartals 2022. Wie ihr gesehen habt, ist es sehr einfach euer E-Auto für die THG-Quote zu registrieren. Ich werde das Thema natürlich weiterhin beobachten und gelegentlich über den aktuellen Stand berichten. Falls ihr euch noch nicht registriert habt, würde ich mich natürlich freuen, wenn ihr das über meinen Werbelink* machen würdet.

*Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr euch über einen solchen Link bei der Plattform registriert und ein E-Auto anmeldet, erhalte ich eine kleine Vergütung.

Alle Fotos in diesem Artikel sind Screenshots von der Webseite von geld-fuer-eauto.de, die zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung erstellt wurden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

SMA Wallbox automatisiert über FHEM steuern

In einem früheren Arikel hatte ich bereits beschrieben, wie ich meine FHEM-Haussteuerung mit der PV-Anlage ...