Top Apps auf meinem iPhone

Seit mehreren Monate habe ich nun das iPhone 3G. Immer noch nutze ich es ohne Flat-Tarif, was noch ganz gut funktioniert. Meist finde ich einen WLAN Zugang oder nutze die Online-Möglichkeiten nur sehr eingeschränkt.

Nachdem ich vor einiger Zeit die Top Apps auf meinem HTC Magic aufgeführt hatte, ist es nun an der Zeit meine persönlichen Top Apps auf dem iPhone vorzustellen. Ein Großteil der Programme ist übrigens kostenfrei.

Einige Apps, habe ich natürlich auf beiden Handys. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um ShoppSavvy, GolfHCP, TeeDroid, Shazam und Wetter.de. Diese Apps habe ich hier nicht nochmals aufgeführt.

Die Verlinkung der Apps führt immer direkt zu iTunes !

Sleep Cycle

Ein App, das ich erst seit ein paar Tagen auf meinem iPhone habe, welches ich aber nicht mehr missen möchte. Es handelt sich um einen Wecker, der die Schlafphasen auf Basis von nächtlichen Bewegungen feststellt. Der Wecker versucht dann die optimale Weckzeit zu finden, in dem er eine Phase mit leichtem Schlaf ermittelt, die etwa eine halbe Stunde vor der Weckzeit liegt. Vor ein paar Tagen hatte ich bereits über Sleep Cycle berichtet und bin immer mehr erstaunt, wie gut das Programm funktioniert.

SnapDat / Bump

Beide Programme dienen dem Austausch von Kontaktdaten. Bump kann auch andere Dateien zwischen zwei Handys austauschen. Beide Programme hatte ich schon einmal vorgestellt (Bump Artikel, SnapDat Artikel). Der Austausch mit Bump funktioniert über das „Zusammenstoßen“ zweier iPhones. Mit SnapDat kann man seine Kontaktdaten auch ohne direkten Kontakt mit seinem Austauschpartner versenden.

Meine iPhone Top Apps 1

Meine iPhone Top Apps 1

iDay

Mit dem App iDay erhält man eine einfache Übersicht über Geburtstage oder sonstige „Feiertage“, die man erfassen kann. Die Geburtstage werden dabei automatisch aus den Kontaktinformationen übernommen. Mit diesem App hat man eine schnelle Übersicht, wer in nächster Zeit Geburtstag hat und wie alt derjenige wird.

Qype Radar

Den Dienst Qype werden wahrscheinlich viele kennen. Auch über dieses App hatte ich bereits schon einmal ausführlich als Android App berichtet. Mit Qype Radar kann man diverse Lokationen in der Umgebung finden und sich auch entsprechende Bewertungen ansehen. Ist man also auf der Suche nach Restaurants, Geschäften, Hotels usw., hilft einem dieses App ganz gut weiter.

iFahrtenbuch

Dieses App habe ich tatsächlich täglich im Einsatz. Auf einfache Weise kann man damit ein Fahrtenbuch führen. Optimal finde ich die Möglichkeit, die erfassten Daten als csv-Datei zu exportieren und damit in Excel weiter bearbeiten zu können. Der Datenaustausch mit dem PC erfolgt ganz einfach über einen eingebauten FTP-Server.

TweetDeck

Da ich auf meinem PC bereits TweetDeck nutze, war ich natürlich glücklich, dass dieses App auch für das iPhone verfügbar ist. Die Bedienung und das Konzept entspricht nahezu der PC Version. So hat man auch diverse „Spalten“ in denen man seine Twittermeldungen sehen kann. Links lassen sich direkt verkürzen und auch Fotos kann man problemlos einfügen.

XING

Auch wenn ich XING in erster Linie für meine beruflichen Kontakte nutze, habe ich natürlich auf meinem iPhone das entsprechende App installiert. Damit kann man schnell sehen, wenn es neue Nachrichten gibt oder durch seine Kontakte blättern.

facebook

Auch wenn ich facebook bisher noch nicht sehr ausgiebig genutzt habe, muss natürlich das entsprechende App auf das iPhone. Leider hat das App noch einige Fehler, bietet aber bereits etwas mehr Funktionen, als das XING App.

MeinProspekt

Auch ein App, welches ich immer wieder mal gerne nutze. Wie der Name schon vermuten lässt, kann man sich damit Prospekte ansehen. Wer vielleicht die aktuelle Werbung von dem Elektronikmarkt oder einem Discounter schon dem Mülleimer übergeben hat, kann damit nochmals sehr komfortabel durch die Angebote blättern.

PlugPlayer

Dieses App hatte ich bereits mehrfach auf meinem Blog erwähnt. Es dient der Steuerung meines Musikservers und der Streaming Clients, die im Haus verteilt sind. Meine Frau nutzt dieses Programm auf ihrem iPod Touch noch intensiver als ich.

Elchradio

Als SWR3-Fan der ersten Stunde muss ich dieses App natürlich haben. So kann ich überall SWR3 hören, wo ich eine Internetverbindung habe. Die letzten Nachrichten kann man sich jederzeit anhören, so dass man auch auf verpasste Meldungen nochmals zugreifen kann.

Superbook / My.tel

Diese beiden Programme dienen der Nutzung von .tel-Domains. Das App Superbook ist quasi ein Adressbuch, mit dem man durch .tel-Seiten navigieren kann. Mit My.tel kann man die Daten seiner eigenen .tel-Domain verwalten. Wer noch nicht weiß, was eine .tel-Domain ist und wofür diese gut ist, kann sich auf meinem Tel-Blog darüber ein wenig informieren.

Meine iPhone Top Apps 2

Meine iPhone Top Apps 2

Mediencenter

Dieses App habe ich installiert, da ich Kunde des rosa Riesen bin. Damit habe ich Zugriff auf das Online Mediencenter und kann Dateien damit im Web ablegen oder mit dem iPhone erstellte Fotos direkt im Mediencenter ablegen.

Dropbox

Ähnlich wie das Mediencenter dient Dropbox dem Austausch von Daten über mehrere Rechner hinweg. Auf jedem meiner PCs habe ich ein Dropbox-Verzeichnis eingerichtet. Dateien, die ich evtl. auf mehreren Rechner benötige schiebe ich dort einfach hin und habe dann überall immer die aktuelle Version. Mit dem iPhone App, kann ich auch unterwegs auf diese Dokumente zugreifen.

eBay

Natürlich darf auch ein eBay App nicht fehlen. Ich nutze hier das App von eBay, welches mit einer umfangreichen Funktionalität ausgestattet ist.

teXXas

Mit teXXas hat man umfangreiche Möglichkeiten durch das Fernseh- oder das Kinoprogramm zu blättern. Man kann sich zum Beispiel auch an Kinofilme erinnern lassen. Bei der TV-Übersicht kann man sich auch seine eigene Senderliste zusammen stellen und so schnell sehen, dass wieder mal nichts läuft 😉 .

mygolf mobile / iPlatzreife

Natürlich dürfen auf meinen iPhone auch keine Golfprogramme fehlen. Mit mygolf mobile hat man die Möglichkeit, Golfplätze zu suchen und auf jedem Platz sein Spielergebnis in einer elektronischen Scorekarte zu verwalten. Das App habe ich gerade auf meinem Golfblog vorgestellt. Mit iPlatzreife kann man seine Regelkenntnisse immer wieder auffrischen. In verschiedenen Schwierigkeitsgraden werden die Regeln in Form eines Quiz abgefragt.

Dies war nun meine aktuelle Top Liste von Apps auf meinem iPhone. Natürlich habe ich noch zahlreiche andere Programme installiert. Die oben aufgeführten Apps sind aber diejenigen, die ich häufiger nutze und daher auch auf den ersten Menüseiten zu finden sind.

[ad]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Why ask?

x

Check Also

Projekt Wärmepumpe – Weitere Erkenntnisse

Aktuell beschäftige ich mich ja auch mit dem Thema Wärmepumpe und versuche ein paar Grundkenntnisse ...